• Home
  • Royals
  • Sofia und Carl Philip machen bescheidenen Familienurlaub in der Heimat

Sofia und Carl Philip machen bescheidenen Familienurlaub in der Heimat

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia urlauben gemeinsam mit ihren Kindern Zuhause
25. Juli 2020 - 10:07 Uhr / Hannah Kölnberger

Prinz Carl Philip und seine Sofia machen Urlaub im schönen Heimatland Schweden. Mit ihren beiden Kindern Alexander und Gabriel verbringen sie den Sommer in Schloss Solliden. Dort leisten sie dem Königspaar Gesellschaft.

Kronprinzessin Victoria (43) und ihre Familie sollen mit ihrem Boot Schloss Solliden und die Insel Öland bald nach dem Victoriatag schon wieder verlassen haben. Zum Glück aber brauchen König Carl Gustaf (74) und Königin Silvia (76) nicht ganz auf familiäre Gesellschaft verzichten.

Carl Philip und Sofia im Urlaub in Schweden

Denn Prinz Carl Philip (41) und Prinzessin Sofia (35) haben zusammen mit ihren Söhnen Alexander (4) und Gabriel (2) ganz offensichtlich beschlossen ihren Solliden-Aufenthalt auszuweiten. Sie meldeten sich am Freitag frisch mit neuen Ferien-Fotos aus dem schönen Park des Schlosses des Königspaares und den Worten:

„An unserer neuen Waldbeerenstelle verbringen wir viel Zeit. Der Garten von Solliden hat so viel Schönes und Sehenswertes - und Lustiges! Gerade wird eine Ausstellung über den König durch die Zeit auf Solliden gezeigt.“

Carl Philip und Sofia posten regelmäßig herrlich normale Fotos von Familienausflügen. Und auch auf diesen Bildern wird deutlich, wie gut es ihren beiden Söhnen im bescheidenen Urlaub in der Heimat geht. Jedoch behalten der Prinz und seine Gemahlin ihre konsequente Regel bei, die Kinder nicht zu sehr zur Schau zu stellen. Man sieht sie daher wieder nur von hinten. Denn Sofia darf die Gesichter ihrer Kinder nur noch selten zeigen, da diese offiziell nicht mehr dem schwedischen Königshaus angehören.

Königin Silvia und Carl Gustaf im Urlaub mit ihren Enkeln

Doch auch mit diesen Bildern bekommen ihre Fans eine gute Ahnung davon, wie sich der Familienurlaub in Omas und Opas Nähe gestaltet. Besonders Königin Silvia wird glücklich darüber sein, dass wenigstens zwei ihrer Enkelkinder bei ihr sind und sie Zeit hat mit ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter in engem Kontakt zu sein.

Königin Silvia und Prinzessin Sofia verstehen sich super

Denn auch jetzt noch gilt für Senioren und Risikopatienten in Schweden weiterhin die Vorgabe, auf körperlichen Kontakt mit Jüngeren zu verzichten, Abstand zu halten und sich nur an der frischen Luft zu treffen. Das geht nun im Sommer auf der Terrasse oder im Garten prima.

Prinz Carl Philip macht Werbung für einen Besuch der königlichen Gärten

König Carl Gustaf plagen neben der Corona-Krise auch noch finanzielle Sorgen. Er ist für den Betrieb der vielen königlichen Schlösser verantwortlich und hat wegen der Corona-Schließungen herbe Einbußen zu verkraften. Dass jetzt Carl Philip und Sofia gerade Schloss Solliden und die Ausstellung hervorheben, wird ganz bestimmt ein zufriedenes Lächeln über sein Gesicht gebracht haben.

Schlosspark und Ausstellung können nämlich nun wieder über den Sommer auch in Corona-Zeiten besucht werden und wenn die zahlreichen Öland-Urlauber einen Abstecher machen, würde das die Finanzsorgen etwas abmildern.

Lesenswert:

So brach Königin Letizia eine jahrhunterelange königliche Tradition

Beatrice Egli: Colour-Blocking in XS-Shorts

Gleich drei Abschiede: Steigen diese Charaktere bei „Sturm der Liebe“ aus?

„Rote Rosen“: Na Endlich! Auf diesen Heiratsantrag haben alle gewartet

„Sturm der Liebe“: Lebensgefahr am „Fürstenhof“ - muss ER sterben?