• Home
  • Royals
  • Charlotte startet in die Schule - begleitet von George, Mama und Papa

Charlotte startet in die Schule - begleitet von George, Mama und Papa

George & Charlotte: Bald sind die Ferien vorbei und der Ernst des Lebens beginnt

30. August 2019 - 10:34 Uhr / Sophia Beiter

Für Prinzessin Charlotte ist es bald so weit. Schon in der ersten Septemberwoche wird die süße Vierjährige ihren ersten Schultag absolvieren. Bei diesem wichtigen Ereignis wird sie nicht nur von ihren Eltern Kate und William, sondern auch von ihrem großen Bruder George unterstützt.

Prinzessin Charlotte (4) kommt in die Schule! Am 5. September findet der erste Schultag an der Thomas’s Battersea Schule statt. Von da an wird Charlotte die Vorschule besuchen, um dann nächstes Jahr in die erste Klasse starten zu können. Wie der Kensington Palast bekanntgab, werden Herzogin Kate (37) und Prinz William (37) ihrer Tochter an diesem besonderen Tag zur Seite stehen. 

Doch auch Prinz George (6) wird seine kleine Schwester an ihrem ersten Schultag unterstützen. Er ist mittlerweile schon länger in der Schule und kann der kleinen Charlotte vielleicht auch ein wenig die Aufregung und Angst vor dem ersten Tag in der Schule nehmen.  

Kate verpasste Georges ersten Schultag

Für Herzogin Kate wird die Einschulung von Charlotte ein ganz besonderes Erlebnis. Am ersten Schultag ihres Erstgeborenen George konnte die hübsche Brünette nämlich nicht dabei sein. Damals litt sie aufgrund ihrer Schwangerschaft an starker Morgenübelkeit und verpasste deswegen Georges ersten Schultag. Bei Charlotte kann Kate dieses Erlebnis nun endlich nachholen. 

Dass Charlotte und George auf die gleiche Schule gehen werden, hat übrigens nicht nur praktische, sondern auch finanzielle Vorteile für die Königsfamilie. Für Charlotte zahlen Kate und William nämlich weniger Schulgeld. In der Vorschule wird sich Charlotte unter anderem mit Französisch, Rechnen, Kunst, Musik, Drama und Ballett sowie Schreiben beschäftigen.