Es ist die Fragen aller Fragen für alle NCIS-Liebhaber: Was ist mit „Zivas“-Comeback - lebt sie noch? In der 13. Folge der 16. Staffel sollte angeblich das größte NCIS-Geheimnis gelüftet werden, jedoch ist bisher noch immer nicht klar, ob die Agentin wirklich lebt oder nicht. 

NCIS: Wissen „Gibbs“ und „McGhee“ bescheid? 

Fans nehmen nun an, dass nicht nur „Ellie Bishop“ (Emily Wickersham, 34) etwas über „Ziva“ (Coté de Pablo, 39) weiß, sondern auch weitere Figuren der Serie. Wie „CarterMatt“ berichtet, entsteht derzeit die Theorie, dass entweder „Gibbs“ (Mark Harmon, 67) oder „McGhee“ (Sean Murray, 41) wissen könnten, was wirklich mit „Ziva“ in Israel passiert ist. 

Pinterest
In Staffel 16 geht es bei NCIS spannend weiter

Begründet wird diese Annahme damit, dass beide extrem professionell in ihren Jobs sind, „Ziva“ außerdem extrem gut kennen. Zudem wurde niemals eine Leiche gefunden, deren DNA mit „Zivas“ übereinstimmt. Es gibt also nichts, was gegen ein Comeback der Agentin spricht.

NCIS: „Bishop“ hütet „Zivas“ Geheimnis 

Fans nehmen an, dass „Gibbs“ und „McGhee“ etwas wissen und nicht einfach untätig waren, was „Zivas“ Tod anbelangt. Wer auf jeden Fall etwas weiß, ist „Bishop“. Die NCIS-Folge „She“ - deutscher Titel: „Zivas Geheimnis“ - lief in den USA bereits im TV und die NCIS-Fans waren begeistert. In Deutschland ist das Ausstrahlungsdatum bisher noch nicht bekannt.

Pinterest
In der Folge „She“ findet das NCIS-Team ein vermisstes Mädchen
 

In dieser Folge arbeitet „Bishop“ an einem Kidnapping-Fall und entdeckt einen Zettel in „Zivas“ geheimem Büro, auf dem folgende Worte stehen: „Eleanor Bishop, um meine Familie zu schützen, bewahre bitte mein Geheimnis.“ Angenommen wird, dass der Zettel von „Ziva“ persönlich stammt.  

Bisher hütet „Bishop“ das Geheimnis, doch ist sie wirklich die einzige, die es kennt? Die Antwort ist bisher nicht geklärt. Alle NCIS-Fans müssen sich also noch etwas gedulden. Eines wissen wir jedoch mit Sicherheit: Es bleibt definitiv spannend!