• Home
  • TV & Film
  • NCIS-„Ziva“: Kehrt sie im Staffelfinale zurück?

NCIS-„Ziva“: Kehrt sie im Staffelfinale zurück?

„Tony" und „Ziva" bei NCIS

25. April 2019 - 13:01 Uhr / Tina Männling

Die Beweislage verdichtet sich. Wird NCIS-„Ziva“ tatsächlich zurück zum Cast stoßen? Der Serientod der beliebten Geheimagentin scheint nur eine Täuschung gewesen zu sein. Ein Trailer zum Serienfinale der 16. Staffel lässt die Gerüchteküche um ein NCIS-Comeback von Ziva brodeln.

Kehrt „Ziva“ (Coté de Pablo, 39) tatsächlich zurück zu NCIS? Ein Gerücht, das eingefleischte NCIS-Fans aufhorchen lässt. Immerhin war die Geheimagentin stolze acht Jahre im Einsatz. 2013 markierte der dramatische Ausstieg von „Ziva“ das Ende einer Ära. Aber war dieser vielleicht doch nicht so endgültig?

NCIS-„Ziva“-Comeback immer wahrscheinlicher

In der vergangenen „She“-Folge der 16. Staffel hatte „Ziva“ bereits ihren Auftritt. Seitdem sind sich NCIS-Fans sicher: „Ziva“ ist noch am Leben. Sie lebe in Washington DC und sei noch an einem alten Fall der Einheit dran. Neueste Aussagen des NCIS-Co-Showrunners Steven Binder (47) gegenüber „TV Line“ lassen die Fans ebenfalls aufhorchen. 

 „Es ist so ein schöner Erzählstrang. Ich hasse es, es gerade darauf beruhen zu lassen “, erklärt er im Interview. 

Weiter macht er deutlich, dass Coté de Pablo eventuell nicht  physisch, sondern wieder als „Geist“, wie in der „She“-Folge, zurückkommen könnte: „Ich möchte nicht sagen, es gibt keine Grenzen, aber da sie schon seit Jahren nicht mehr da ist, könnte vieles passieren, was für uns Futter sein könnte, auch wenn sie nicht unbedingt anwesend ist.“

Laut IMDb hätte Coté de Pablo alias „Ziva“ arbeitstechnisch Zeit für Dreharbeiten. In vergangenen Interviews hatte sie die Option einer Rückkehr allerdings immer verneint - das ist aber schon ein Weilchen her.

Ob Coté de Pablo tatsächlich zum NCIS-Staffelfinale zurückkehrt, bleibt abzuwarten. Die Serienmacher sind bekanntlich immer für eine Überraschung gut.

NCIS-„Ziva“: Mini-Comeback bereits in vergangener Folge

In der „Navy CIS“-Episode mit dem Titel „She“ (deutscher Titel: „Zivas Geheimnis“) wurde, wie schon im Trailer während des Super Bowls angekündigt, das größte NCIS-Geheimnis gelüftet. Die Fans erfuhren endlich, ob „Ziva“ (Coté de Pablo, 39) noch lebt.  

In der Folge „She“ findet das NCIS-Team ein vermisstes Mädchen

„Zivas Geheimnis “ dreht sich um einen Kidnapping-Fall, der schon von „Ziva“ während ihrer Zeit als „Navy CIS“-Mitglied bearbeitet wurde. „Ellie Bishop“ findet daraufhin die Notizen von „Ziva“ in einem geheimen Büro, das die Agentin damals angemietet hatte. Außerdem findet sie einen Brief der Mutter des Kidnapping-Opfers an den Täter.  

Nach der Lösung des Falls möchte „Bishop“ dem Täter den Brief vorlesen, dieser erzählt jedoch, dass dies schon jemand anderes getan hat. Kurz darauf findet „Bishop“ einen neuen Zettel in „Zivas“ geheimen Büro. Darauf steht: „Eleanor Bishop, um meine Familie zu schützen, bewahre bitte mein Geheimnis.“ 

Auch wenn dieser Zettel noch einige Fragen offen lässt, sind sich die Fans sicher, dass er tatsächlich von „Ziva“ stammt. Daher kann man stark davon ausgehen, dass die beliebte Ex-Agentin wirklich noch lebt.

„Navy CIS“: Kehrt „Ziva“ zur Serie zurück?

Auch wenn „Ziva“ bei NCIS noch lebt, eine Rückkehr von Coté de Pablo passierte bislang noch nicht. In den Folgen nach „She“, die bereits in den USA liefen, war die schöne Agentin noch nicht wiederzusehen.

Das muss jedoch nichts bedeuten, argumentieren Fans. Demnach sei NCIS bekannt dafür, Charaktere im Laufe der Staffel zu erwähnen und dann erst kurz vor dem Finale wieder auftauchen zu lassen.

Schauspielerin de Pablo hat sich selbst noch nicht zu einer baldigen Rückkehr zu NCIS geäußert, genauso wenig wie die Produzenten der Serie. Ein Dementi gibt es also auch nicht – sehr merkwürdig.

Sehen wir bei „Navy CIS“ Coté de Pablo also bald wieder? Das wird immer wahrscheinlicher. Den Aussagen des Showrunners Steven Binder nach wäre ein Comeback von NCIS-„Ziva“ nicht völlig überraschend.