• Home
  • TV & Film
  • „Unsere kleine Farm“: Die Stars damals und heute
7. Oktober 2020 - 17:03 Uhr / Lisa Winder

Von 1974 bis 1983 wurde die beliebte Familienserie „Unsere kleine Farm“ produziert. Die Serie begeisterte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Insgesamt gab es 210 Folgen in zehn Staffeln. Doch was wurde eigentlich aus den „Unsere kleine Farm“-Stars?

Einige der Darsteller sind auch heute noch als Schauspieler tätig, andere wiederum konnten an den Erfolg von „Unsere kleine Farm“ nicht anknüpfen und sind kaum mehr im Showbusiness tätig. In unserer Bildergalerie erfahrt ihr, was die Stars der Kultserie heute machen.

„Unsere kleine Farm“: Was machen die Darsteller heute?

Melissa Gilbert wuchs vor unseren Augen auf: Sie war noch keine zehn Jahre alt, als sie die „Unsere kleine Farm“-Hauptrolle der „Laura Ingalls“ übernahm. Gewusst? Sie verdiente etwa 75.000 US-Dollar pro Woche bei den Dreharbeiten zu „Unsere kleine Farm“.

Bis heute ist Melissa Gilbert als Schauspielerin überwiegend im TV zu sehen. Sie war mit Schauspieler Bruce Boxleitner verheiratet, den gemeinsamen Sohn nannte sie ihrem verstorbenen Serien-Vater Michael Landon zu Ehren Michael.

2009 schrieb Melissa ihre Autobiografie, in der sie öffentlich machte, dass sie früher mit Alkoholproblemen zu kämpfen hatte. Aus der Serie „Unsere kleine Farm“ wurde außerdem auch ein Musical gemacht, welches im Jahr 2009 durch die USA tourte. In der Produktion spielte auch die „Laura Ingalls“-Darstellerin mit.

2012 nahm sie an der US-Show „Dancing with the Stars“ teil und belegte den fünften Platz. Zuletzt war sie in den Serien „Secrets and Lies“ und „The Night Shift“ zu sehen. 2019 stand sie für das Drama „When We Last Spoke“ vor der Kamera.

Melissa Gilbert will nun in die Politik