• Home
  • TV & Film
  • Trauriger Ausstieg! Eric Stehfest verlässt GZSZ!

Trauriger Ausstieg! Eric Stehfest verlässt GZSZ!

Eric Stehfest steigt bei „GZSZ“ aus
25. Februar 2019 - 08:51 Uhr / Fiona Habersack

Schlimme Nachrichten für alle GZSZ-Fans: Über vier Jahre lang war Eric Stehfest bei der Serie dabei und spielte in der RTL-Show die Rolle des „Chris Lehmann“. Nun macht er Schluss und verlässt die Erfolgsserie, um neue Wege zu gehen. 

Seit 2014 gehörte Eric Stehfest (29) als „Chris Lehmann“ zum Hauptcast von GZSZ. Dabei sorgte er in seiner Rolle als rebellischer Kämpfer für Gerechtigkeit immer wieder für einige Aufreger. Zuletzt als „Chris“ die „Helplet“-Zentrale anzünden wollte.

Eric Stehfest: Botschaft für seine Fans 

Wie der Sender RTL am 24. Februar über Twitter verkündete, verlässt der Schauspieler „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ nun nach mehr als vier Jahren. Eric Stehfest selbst gab außerdem bereits ein Statement ab, das in einem Video der RTL-Webseite zu sehen ist. 

Er wendete sich an seine Fans und erklärte, wie viel er durch seine Rolle „Chris Lehmann“ lernen konnte: „Nämlich, dass man für seine eigenen Werte einstehen und aufstehen muss. Das hat ‘Chris Lehmann’ versucht und auch getan und genau das werde ich als Eric jetzt weiterhin tun.  

GZSZ-„Chris“: Wie steigt Eric Stehfest aus?

„Ich bin ein Reisender – meine Reise geht jetzt weiter!“ Die Fans stellen sich nun natürlich die Frage, auf welche Art „Chris“ aus der Serie verschwinden wird. Stirbt „Chris" den Serientod?  

Schon 2018 wurde dies nach einer Schockdiagnose im Krankenhaus vermutet. Wie genau der Ausstieg des Schauspielers in die Handlung von GZSZ eingebaut werden könnte, ist jedoch bisher unklar.