• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Diese Fakten zur RTL-Daily müsst ihr wissen

GZSZ: Diese Fakten zur RTL-Daily müsst ihr wissen

2018 standen sie bei GZSZ im Mittelpunkt: (v.l.) „Nina“, „Lilly“, „Emiliy“, „Sunny“, „Katrin“ und „Toni“

Schon seit 1992 läuft „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ im Fernsehen. Seit dieser Zeit wurden bei GZSZ etliche Geschichten erzählt und die Daily ist inzwischen zu einer der erfolgreichsten deutschen Serien geworden. Hier erfahrt ihr, was ihr über die Serie wissen müsst.  

Seit Jahrzehnten ist GZSZ nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken. Doch wusstet ihr eigentlich, dass die Daily auf einer anderen Serie basiert? Die australische Seifenoper „The Restless Years“ diente anfangs als Vorlage für „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“.  

GZSZ hat sich über die Jahre verändert

Inzwischen hat sich GZSZ jedoch zu einer komplett eigenständigen Serie entwickelt, die mit der Vorlage kaum noch etwas gemeinsam hat. Etwas, das in all den Jahren jedoch gleichgeblieben ist, ist „Jo Gerners“ Präsenz in der Serie.  

Wolfgang Bahro spielt seit 1993 in der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit

„Jo Gerner“ macht nicht nur mit Frauengeschichten von sich reden, sondern konnte bei GZSZ auch schon schlimme Intrigen planen. Inzwischen ist Wolfgang Bahro alias „Jo Gerner“ der Darsteller, der am längsten bei GZSZ dabei ist.  

Welche Fakten ihr noch über die Kultserie GZSZ wissen müsst, erfahrt ihr im Video.