• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Tote „Romy“ feiert Mini-Comeback

„Sturm der Liebe“: Tote „Romy“ feiert Mini-Comeback

„Romy“ (Désirée von Delft) und „Paul“ (Sandro Kirtzel) in einer Folge „Sturm der Liebe“

19. September 2019 - 14:30 Uhr / Katja Papelitzky

Fans der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ mussten sich kürzlich von Serienliebling „Romy“ verabschieden. Sie wurde Opfer eines Giftanschlags und starb an den Folgen kurz nach ihrer Hochzeit mit „Paul“. Es gibt allerdings einen kleinen Hoffnungsschimmer für die Fans: „Romy“ wird in einem Mini-Comeback noch einmal kurz zu sehen sein.

Seit Kurzem haben die „Sturm der Liebe“-Fans die traurige Gewissheit: „Romy“ (Désirée von Delft, 34) ist tot. Sie starb kurz nach der Hochzeit mit „Paul“ (Sandro Kirtzel, 29) an den Folgen des Giftanschlags von „Annabelle“ (Jenny Löffler, 29). Ihre Familie, Freunde und vor allem „Paul“ leiden sehr unter ihrem plötzlichen Tod.  

„Romy“ kehrt jedoch zurück und zwar durch Abschiedsbriefe, die sie kurz vor ihrem Tod verfasst hat. „Romys“ Cousin „Tobias“ (Max Beier, 26) und „Paul“ erhalten einen Brief. Bei „Paul“ kommt er jedoch nicht ohne Probleme an. „Lucy“ (Jennifer Siemann, 28) überschüttet den Brief versehentlich mit Kaffee und lässt „Paul“ zunächst in dem Glauben, keinen Brief erhalten zu haben. 

Kehrt „Sturm der Liebe“-„Romy“ für einen kurzen Auftritt zurück? 

Am 11. Oktober wird folgende Überraschung zu sehen sein, wie die „Sturm der Liebe“-Vorschau für diesen Tag beweist. „Romy“ kehrt für einen kurzen Auftritt zurück! Und nicht nur das – sie wird „Paul“ die Antwort auf eine Frage geben, die ihn schon lange herumtreibt. Welche Frage wird das sein? Ist das eine Frage, die sich aus dem Abschiedsbrief ergibt? Und wie lauten „Romys“ letzte Worte in dem Brief? Die Fans werden sich noch ein wenig gedulden müssen, bis es endlich Antworten auf diese Fragen gibt.  

Die Zuschauer quält derzeit übrigens noch eine weitere Frage: Gibt es einen „Sturm der Liebe“-Ausstieg für „Christoph“? Der liegt momentan im Koma und noch ist unklar, ob er jemals wieder aufwachen wird.