• Home
  • TV & Film
  • Nach „Sturm der Liebe“-Tod von „Romy“: So verabschiedet sich Désirée von Delft von ihrem TV-Ehemann

Nach „Sturm der Liebe“-Tod von „Romy“: So verabschiedet sich Désirée von Delft von ihrem TV-Ehemann

Désirée von Delft
19. September 2019 - 16:05 Uhr / Nadine Miller

„Sturm der Liebe“-Fans müssen stark sein: „Romy“ ist gestorben. Auch Schauspielerin Desirée von Delft fällt der Abschied von der Serie nicht leicht – sie verfasste rührende Zeilen an ihren TV-Ehemann „Paul“.

Fans von „Sturm der Liebe“ müssen im Moment ganz stark sein. Serien-Liebling „Romy“ ist tot und Desirée von Delfts (34) Ausstieg damit besiegelt. Nachdem „Romy“ „Annabelles“ (Jenny Löffer, 29) Giftanschlag zum Opfer gefallen ist, bricht sie auf ihrer Hochzeit zusammen. Für die Kellnerin kommt jede Hilfe zu spät und „Romy“ stirbt wenig später in „Pauls“ (Sandro Kirtzel, 29) Armen.

„Sturm der Liebe“: Désirée von Delft nimmt Abschied von ihrem TV-Ehemann „Paul“

Auf Instagram nimmt nun auch Schauspielerin Désirée von Delft Abschied von ihrem TV-Ehemann. In einem rührenden Post, der sie inmitten von Sonnenblumen zeigt, wendet sich Désirée an „Paul“.

„Danke Paul für die Sonnenblumen“, schreibt sie und zitiert Zeilen aus John Legends „All of Me“. „Denn alles an mir liebt alles an dir. Ich liebe all deine Ecken und Kanten, all deine perfekten Unvollkommenheiten. […] Du bist mein Ende und mein Anfang. Selbst wenn ich verliere, gewinne ich“, singt John Legend darin.

Sandro Kirtzel und Désirée von Delft als „Paul“ und „Romy“ bei „Sturm der Liebe“

Der romantische Song war bei „Sturm der Liebe“ „Romys“ und „Pauls“ Lied. Auch an „Paul“-Darsteller Sandro Kirtzel wendet sich Désirée in ihrem Post und schreibt: „Danke Sandro für unvergessliche Szenen“. „Romys“ und „Pauls“ Liebesgeschichte wird den Fans wohl auf ewig in Erinnerung bleiben.

„Sturm der Liebe“-Fans bangen nun um einen eventuellen Doppelausstieg: Wird nun auch „Pauls“ Geschichte in der Telenovela zu Ende gehen?