• Home
  • TV & Film
  • „Stranger Things“-Staffel 4: Was bedeutet der geheimnisvolle Teaser?

„Stranger Things“-Staffel 4: Was bedeutet der geheimnisvolle Teaser?

Die Stars der Erfolgsserie „Stranger Things“
1. Oktober 2019 - 14:25 Uhr / Katja Papelitzky

Die Fans der Erfolgsserie „Stranger Things“ können erleichtert aufatmen und sich freuen. Die vierte Staffel ist endlich bestätigt. Ein Teaser und ein Interview mit den Serienmachern verraten erste Details.  

Die dritte Staffel von „Stranger Things“ ist bereits vor einigen Monaten erschienen und lässt am Ende Fragen offen. Jetzt haben die Fans endlich Gewissheit, dass diese beantwortet werden können: Die vierte Staffel von „Stranger Things“ ist bestätigt worden. 

Es gibt sogar einen Teaser, der ein erstes Detail verrät. In diesem heißt es: „Wir sind nicht mehr in Hawkins.“ Der bisherige Handlungsmittelpunkt wird demnach abgeändert und an einen neuen Ort verlegt. Viel mehr verrät die bisherige Vorschau leider nicht. 

Die Charaktere „Will“ (Noah Schnapp, 14), „Joyce“ (Winona Ryder, 47), „Eleven“ (Millie Bobby Brown, 15) und „Jonathan“ (Charlie Heaton, 25) verlassen Hawkins bereits am Ende der dritten Staffel. Dabei ist unklar, ob „Elevens“ Adoptivvater „Jim Hopper“ (David Harbour, 44) noch am Leben ist.  

Ross und Matt Duffer sprechen über die vierte Staffel „Stranger Things“

Die Serienmacher Ross und Matt Duffer sprechen in einem Interview mit „Entertainment Weekly“ über den Fortgang der Serie. „Wir wissen zwar nicht viel, aber wir wissen, wie es in groben Zügen weitergeht. […] Nun geht es nur noch um die Details. Wir sind schon sehr gespannt, wie es weitergeht“, berichten Ross und Matt Duffer.  

Eines versprechen die Serienmacher auf jeden Fall: Es solle ganz anders werden als die vorherigen Staffeln. Was genau Ross und Matt Duffer damit meinen, deuten sie nur vage an. 

„Ich denke, die Welt wird noch größer und sich noch ein wenig mehr öffnen, nicht unbedingt in Sachen Spezialeffekte, sondern innerhalb der Handlung, die auch andere Orte abseits von Hawkins zeigen wird“, so die Serienmacher.  

Die vierte Staffel wird mit ziemlicher Sicherheit an die vorherigen Erfolge anknüpfen. Die letzte Staffel „Stranger Things“ brach einen Netflix-Rekord – keine Serie wurde davor so kurz nach der Veröffentlichung von so vielen Menschen gesehen.