• Home
  • TV & Film
  • Sorge um ihre Gesundheit: Silvia Wollny muss Medikamente nehmen

Sorge um ihre Gesundheit: Silvia Wollny muss Medikamente nehmen

Silvia Wollny muss Medikamente nehmen

Silvia Wollnys Leben wird derzeit von vielen Höhen und Tiefen gekennzeichnet. Während die Baby-News ihrer Töchter ihr größtes Glück ist, machen ihr gleichzeitig Haralds gesundheitliche Rückschläge zu schaffen. In der letzten Folge der Wollnys verriet sie, dass sie zu Medikamenten greift, um mit der Situation klarzukommen.

Zwischen Baby-Alarm und dramatischen Momenten bei Harald (58), der einen schweren Herzinfarkt erlitt, versucht Silvia Wollny (54) stets die Ruhe zu bewahren. Doch wurde ihr der Stress nun zu viel? In einer aktuellen Folge ihrer Reality-TV-Show „Die Wollnys“ offenbarte das Familienoberhaupt nun Besorgniserregendes über ihre Gesundheit.

Silvia Wollny und ihr Verlobter Harald Elsenbast

Silvia Wollny und ihr Verlobter Harald Elsenbast

Silvia Wollny nimmt Medikamente gegen den Stress

Silvia Wollny gab in der TV-Sendung mit Tränen in den Augen zu, dass es ihr psychisch überhaupt nicht gut gehe„In mir selber ist, bin ich ganz ehrlich, eine Leere.“ Um mit den ganzen schockierenden News um Harald klarzukommen, greift sie zu pflanzlichen Beruhigungsmitteln:

„Ich stehe nicht auf Medikamente. Ich habe auch selber immer Medikamente verweigert. Aber seit dem Tag, seit das mit Harald passiert ist, muss ich Medikamente nehmen. So würde ich das auch nicht schaffen,“ erklärt die Elffachmama.

Dabei weiß Silvia Wollny, dass sie sich und ihren eigenen Körper eigentlich schonen muss. Die 54-Jährige hat in der Vergangenheit selbst schon zwei Herzinfarkte erlitten, die sie nur knapp überlebte.