• Home
  • TV & Film
  • RTL-Panne: Deshalb sahen die Zuschauer kurz CNN während Liveshow

RTL-Panne: Deshalb sahen die Zuschauer kurz CNN während Liveshow

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk moderieren zusammen eine Sendung
26. April 2020 - 10:20 Uhr / Franziska Heidenreiter

Was war da los? 20 Sekunden lang lief am Samstagabend bei RTL anstatt der Spiel-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“ das Programm von CNN. Dahinter steckte ein unachtsamer Moment eines RTL-Mitarbeiters.

Am Samstagabend sorgten Thomas Gottschalk (69), Günther Jauch (63) und Barbara Schöneberger (46) bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ wieder für große Abendunterhaltung bei RTL. Dieses Mal traten Jauch und Schöneberger gegen den „Bergdoktor“ Hans Sigl (50) und seinen Kollegen Mark Keller (54) an.

Zu dem gewohnten Chaos bei der ungeplanten Live-Sendung kam diese Woche auch noch eine TV-Panne hinzu. Während dem Spiel „Buchstabensuppe“ trauten einige Zuschauer ihren Augen kaum, als sie plötzlich das Programm von dem amerikanischen Nachrichtensender CNN zu sehen bekamen.

Verdutzte Zuschauer fragten sich zurecht: Wie ist so etwas möglich? RTL lieferte wenig später eine Erklärung auf Twitter: „Wir sind ja noch eine Antwort schuldig, warum ihr vorhin für 20 Sek. CNN gesehen habt. Da haben wir hier im Schaltraum was falsch gestöpselt - tut uns sehr leid“, so der Sender.

Die Reaktion der Zuschauer auf den RTL-Schaltfehler

Ganz zufrieden geben sich die Twitter-Nutzer mit dieser Erklärung allerdings nicht. Während sich ein Zuschauer fragt, warum während einer Live-Sendung überhaupt gestöpselt wird, würde ein anderer gerne sehen, wie die Stöpsel von RTL und CNN direkt nebeneinander liegen. 

Auf jeden Fall sorgte die ungewöhnliche RTL-Panne für einen zusätzlichen Unterhaltungsfaktor in der sehr erfolgreichen „Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“, bei der Günther Jauch und Barbara Schöneberger am gestrigen Abend 40.000 Euro für ihre „Helden des Alltags“ erspielten.

Die komplette Folge zum Nachschauen gibt es auf TVNOW.de.