• Home
  • TV & Film
  • Prince Damien verrät: Dieter Bohlen kämpfte lange um Pietro als DSDS-Juror

Prince Damien verrät: Dieter Bohlen kämpfte lange um Pietro als DSDS-Juror

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi
3. Juli 2019 - 16:30 Uhr / Nadine Miller

Dieter Bohlen verkündete vor wenigen Wochen, dass die bisherige DSDS-Jury um ihn, Pietro Lombardi, Xavier Naidoo und Oana Nechiti auch für 2020 bestehen bleibt. Prince Damien, der in der letzten Staffel als Vocalcoach fungierte, weiß, dass der Poptitan ganz schön um seinen Schützling Pietro kämpfen musste.

Fans freuten sich erst vor Kurzem darüber, dass DSDS auch im nächsten Jahr wieder über die Bildschirme flimmern wird. Dieter Bohlen (65) gab auch schon bekannt, wer in Staffel 17 in der Jury sitzen wird

DSDS: Dieter Bohlen setzt auf ein altbewährtes Team

Dieter machte es zunächst spannend und meinte: „Wir sind heute schon in der Lage mitzuteilen, wer in der nächsten Jury sitzen wird!“ Dann verriet er, dass die jetzige Jury auch im Jahr 2020 bestehen bleiben wird. In Staffel 17 werden also wieder Pietro Lombardi (27), Xavier Naidoo (47), Oana Nechiti (31) und Dieter Bohlen nach Deutschlands Gesangstalenten suchen.

Die Auswahl der Juroren kam nicht nur bei den DSDS-Fans an. Auch Prince Damien (28), der in der vergangenen Staffel zusammen mit Juliette Schoppmann (39) einer der Vocalcoachs war, freut sich über die Konstellation.

Ex-DSDS-Gewinner Prince Damien verrät: Dieter Bohlen hat um Pietro Lombardi als Jurymitglied gekämpft

Auf der „Movie meets Media“ in München hat uns der Sänger verraten, dass Dieter Bohlen besonders um dessen Schützling Pietro Lombardi gekämpft hat.

„Also ich finde es super, dass Pietro endlich auch dabei ist. Dieter hat schon so viele Jahre zuvor versucht, ihn da reinzubekommen. Aber die Produktion meinte: 'Ne, das passt nicht. Ich mein, der war ja mal Kandidat.' Und jetzt hat sich Pietro bewiesen: Er hat als einziger DSDS-Kandidat zwei Nummer-Eins-Hits gelandet und ist jetzt in der Jury. Ich finde, dass er seinen Job super macht, der ist kein Klassenclown, sondern macht seinen Job wirklich ernsthaft“, so Prince Damien in München.

Aber auch vom Rest der Jury ist der Sänger angetan: „Xavier Naidoo ist sowieso Bombe, ich fand das war eine Sensation. Zuerst war er ja bei 'The Voice of Germany' und jetzt bei DSDS. Und Oana finde ich super, dass da eine Frau drin ist, die auch showtechnisch Auftritte bewerten kann. Also ich finde die Jury super und, dass es nächstes Jahr die gleiche ist, finde ich auch toll. Muss ja nur noch derselbe Vocalcoach bleiben (lacht).“