• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Diese Musiker waren bereits in der Serie zu sehen

GZSZ: Diese Musiker waren bereits in der Serie zu sehen

Ed Sheeran macht eine Pause
2. November 2019 - 17:01 Uhr / Nadine Miller

GZSZ erfreut sich bereits seit 27 Jahren an großer Beliebtheit. Eine lange Zeit, in der etliche Musiker einen Gastauftritt in der Serie hatten. Wir zeigen euch, welche Künstler ihre Songs bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zum Besten gaben. 

Seit Anfang 1992 läuft „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL. In all den Jahren hatten etliche Promis Gastauftritte in der Serie. Besonders häufig kamen Musiker zum Zuge. Viele Künstler durften bei GZSZ performen.

Nicht nur irgendwelche Sänger – darunter sind auch Weltstars wie beispielsweise Ed Sheeran. Wir zeigen euch, welche Musiker bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen waren.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: Diese Musiker hatten bereits einen Gastauftritt

Die erste Band, die in der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ einen Gastauftritt hatte, war Caught in the Act im Jahr 1994. Nur ein Jahr später folgte Lucilectric, die mit ihrem Song „Mädchen“ riesige Erfolge feierte. 

Auch Tic Tac Toe, die 2019 ihr Comeback angekündigt haben, Blümchen und Rosenstolz durften Ende der Neunziger vor GZSZ-Darstellern, welche bereits seit Anfang an dabei sind, auftreten.

Ende der 2000er erschufen die Produzenten das „Mauerwerk“, einen Club, in dem diverse Bands ihre Songs zum Besten geben durften. Dazu zählen unter anderem Jennifer Rostock, Mando Diao oder Nena. 

Die Künstlerauswahl lässt erahnen, welchen Ruf GZSZ hat. Schließlich bekommen nicht alle TV-Produktionen solch hochkarätige Stars für einen Gastauftritt.