Start-up GreenBill

Giulia Siegel bekommt „Höhle der Löwen“-Deal – aber alles kommt anders

„Die Höhle der Löwen“: Tobias Kiessling, Giulia Siegel und Ludwig Heer

Giulia Siegel konnte mit ihrem Team bei „Die Höhle der Löwen“ einen tollen Deal mit ihrem Start-up GreenBill ergattern. Nach der Show sieht jetzt aber alles anders aus.

Giulia Siegel (46) war am Montagabend mit ihren Geschäftspartnern Ludwig Heer (39) und Tobias Kiessling (38) bei „Die Höhle der Löwen“. Mit ihrem Start-up GreenBill – ein digitaler Kassenbon für papierloses Bondrucken – wollten sie einen Deal ergattern. Dies gelang dem Trio auch, allerdings kam nach den Dreharbeiten alles anders.

Giulia Siegels „Höhle der Löwen“-Deal ist geplatzt

Giulia Siegel verrät nach dem geplatzten „Höhle der Löwen“-Deal im „Promiflash“-Interview: „Es ist zum Deal mit den drei Löwen gekommen – weil sich unser Team aber verändert hat, wurde er erst mal auf Eis gelegt.“ Wie sie erzählt, erschwert die Pandemie zudem das Geschäft.

Trotzdem steht Giulia Siegel mit ihrem Freund Ludwig Heer nach wie vor im Kontakt mit den Investoren. „Wir sind immer noch in speaking terms und arbeiten zum Beispiel mit den Firmen von Carsten Maschmeyer (62) und Dagmar Wöhrl (67) zusammen. Aktuell haben wir circa 100 Annahmestellen in Hotels und Restaurants“, fährt der Reality-Star fort. Doch wie kam es eigentlich zu dem Deal?

Giulia Siegels Start-up GreenBill: Die umweltfreundliche Alternative zu Kassenbons

Giulia Siegel trat am vergangenen Montagabend mit ihren Partnern gleich zu Beginn von „Die Höhle der Löwen“ vor die Investoren und bewarb ihr Start-up GreenBill. Es wurde 2019 von dem Trio gegründet. Das Unternehmen spezialisiert sich auf eine umweltfreundliche Alternative zu Kassenbons, die einfach und unkompliziert auf dem Smartphone gespeichert werden können – ganz ohne App.

Pinterest

Die Löwen zeigten sich begeistert von dem Auftritt von Giulia Siegel und ihrer Begleitung. Die drei Löwen Carsten Maschmeyer, Nils Glagau (45) und die ehemalige „Miss Germany“ Dagmar Wöhrl wollten letztendlich den Deal eingehen – mit Erfolg. Sie ergatterten 18 Prozent der Firmenanteile von GreenBill für ein Investment von 250.000 Euro.

Lesenswert:

Mehr ist mehr? Königin Máxima im Schmuck-Wahn

Endlich Klarheit! „Grey's Anatomy“ bekommt 18. Staffel

Fast zwei Wochen nach der Zwillingsgeburt: Tanja Szewczenko zeigt After-Baby-Body

So süß sah Beatrice Egli als Baby aus