• Home
  • TV & Film
  • Florian Silbereisen als Juror bei DSDS: Das sagt Dieter Bohlen

Florian Silbereisen als Juror bei DSDS: Das sagt Dieter Bohlen

Dieter Bohlen sagte kürzlich einige Tour-Termine für 2020 ab
20. März 2020 - 10:01 Uhr / Nadine Miller

Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror und wird ab Samstag neben Dieter Bohlen, Oana Nechiti und Pietro Lombardi sitzen. Doch was denkt eigentlich der Poptitan über die Wahl?

Schöne Nachrichten für Fans von Florian Silbereisen (38): Der Schlagerstar wird neuer DSDS-Juror und bleibt bis zum großen Finale am 4. April. Damit ersetzt er Xavier Naidoo, der bei der Castingshow als Jury-Mitglied rausgeworfen wurde.

Poptitan Dieter Bohlen (66) verkündete die Botschaft von Florian Silbereisens DSDS-Debüt Donnerstagabend auf seinem Instagramkanal. Zum Einstieg fing er scherzhaft an: „Ich habe ja alles an den Wänden. Ich habe goldene Schallplatten,  ich habe Platinschallplatten. Was habe ich nicht? Silbereisen!“

So denkt Dieter Bohlen über Florian Silbereisen als neuen DSDS-Juror

Was Dieter Bohlen von Florian Silbereisen als neuen DSDS-Juror hält, wird schnell deutlich. Der Poptitan erklärte, wieso er sich sehr auf den Schlagersänger freue. „Warum ist es so toll? Fünfzig Prozent aller Kandidaten, die bei momentan bei uns sind, singen deutschen Schlager. Und Florian kennt sich natürlich mega aus in dem Bereich, daher kann es nur grandios werden.“

Dieter Bohlen schließt sein Video mit folgenden Worten ab: „Ich freue mich wahnsinnig auf Samstag - es ist das erste Mal, dass wir beide zusammen eine Fernsehsendung machen.“ 

Wie sich Florian Silbereisen als neuer DSDS-Juror schlagen wird, zeigt sich schon bald. Wir sind gespannt!