Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror

Florian Silbereisen bei der ARD Jahres-Pressekonferenz 
19. März 2020 - 20:39 Uhr / Nadine Miller

Es ist DIE Sensationsnachricht: Florian Silbereisen macht ab Samstag die DSDS-Jury komplett. Der Schlagersänger ersetzt damit den rausgeworfenen Xavier Naidoo.

Am vergangenen Samstag startete „Deutschland sucht den Superstar“ in die erste Liveshow. Das erste Mal seit 2011 bewerteten dabei nur drei Jury-Mitglieder die Leistung der Kandidaten, denn RTL beendete die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo (48).

Schon während der Show hatte Chef-Juror Dieter Bohlen (66) verkündet: „Nächste Woche werden wir wieder zu viert hier sitzen!“. Jetzt gab der Poptitan bekannt, wer das Trio ab kommendem Samstag unterstützen wird: Florian Silbereisen (38)!

Dieter Bohlen postete Donnerstagabend ein Video von sich, in dem er erzählte, dass der Schlagerstar die DSDS-Jury komplett mache.

Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror

Der Schlagerstar wird neben Dieter Bohlen, Oana Nechiti (32) und Pietro Lombardi (27) Platz nehmen und ebenfalls eine „Goldene CD“ bekommen, die er während der Show an seine Favoritin oder seinen Favoriten vergeben darf.

Die DSDS 2020 Jury: Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen

Zunächst wurde spekuliert, ob es denn überhaupt einen Ersatz für Xavier Naidoo geben wird. Danach wurden Gerüchte laut, Michael Wendler sei als neuer DSDS-Juror im Gespräch, Dieter Bohlen dementierte diese aber schnell und sagte ganz klar: „Das ist Schwachsinn! Einen Juror Michael Wendler wird es mit mir nicht geben“.

Wie sich Florian Silbereisen als neuer DSDS-Juror schlägt, wird sich am kommenden Samstag, den 21. März um 20:15 Uhr zeigen. Nicht nur der Schlagerstar bedeutet eine neue Neuerung bei DSDS, auch die aktuelle Coronakrise sorgt für Abweichungen. Bereits seit der ersten Liveshow singen die Kandidaten lediglich vor der Jury, auf Publikum wird aufgrund der aktuellen Lage verzichtet.