• Home
  • TV & Film
  • Dieter Bohlen gibt Hinweise auf vierte DSDS-Jurorin

Dieter Bohlen gibt Hinweise auf vierte DSDS-Jurorin

 DSDS-Jury-Boss Dieter Bohlen 

Bald startet die nächste DSDS-Staffel, dieses mal sitzen mit Pietro Lombardi und Xavier Naidoo zwei erfolgreiche Sänger neben Dieter Bohlen. Die weibliche Jurorin des nächsten Jahres fehlt aber noch. Um Spekulationen zu befeuern, gibt Dieter Bohlen jetzt selbst Hinweise, wer es sein könnte.

Dieter Bohlen (64) hat auf Instagram Bemerkungen gemacht, die auf das finale Jury-Mitglied der nächsten „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel hinweisen. Nachdem Pietro Lombardi (26) und Xavier Naidoo (47) in die DSDS-Jury gehen, fehlt nur noch eine weibliche Jurorin. 

Dieter Bohlen: „Ich will keinen Glamour“

So wird unter anderem über Helene Fischer (34), Beatrice Egli (30) oder einen anderen Schlagerstar in der Jury diskutiert, was Dieter jedoch auf Instagram gleich aushebelt: „Wir wollen dieses Mal nicht so bewusst auf Schlager setzen“, kommentiert der Pop-Titan einen Vorschlag in den Kommentaren.

Helene Fischer äußert sich in einem Radiointerview über den Tod von DJ Avicii

Außerdem sagt der Poptitan: „Ich will keinen Glamour“. Er wolle sich auf die Sendung konzentrieren und nicht auf High Heels. Dies sei bei den drei Juroren möglich, denn sie denken nicht drei Stunden drüber nach, was sie anziehen, welche Ohrringe sie tragen und „ob die Schminke richtig sitzt“.

Außerdem brauche die Jury um Dieter Bohlen als viertes Mitglied „eine vierte Meinung aus einem anderen Bereich. Immer nur Sänger ist auch langweilig“, so Dieter Bohlen. Einige Fans spekulieren über Daniela Katzenberger (32). Die hatte vor Kurzem eine Überraschung für ihre Fans und veröffentlichte einen Song.

Gerade in den frühen Staffeln waren auch mehr Experten in der Jury der Casting-Show. Wir sind gespannt, wen es am Ende trifft.