Gänsehautmomente

„Das Supertalent“: In der ersten Show gleich zwei goldene Buzzer

„Das Supertalent“: „Light Balance Kids“

Die neue Staffel von „Das Supertalent“ fing bereits ereignisreich an: Schon zwei Talente konnten sich ihren Platz im großen Finale sichern.

  • Das „Supertalent“ hat wieder gestartet
  • In der ersten Show gab es gleich zwei goldene Buzzer
  • Zwei Talente stehen schon im Finale

Am 2. Oktober ging „Das Supertalent“ in eine neue Runde und sorgte von Anfang an für eine Achterbahn der Gefühle. Zwei Auftritte konnten die Juroren Motsi Mabuse (40), Michael Michalsky (54), Riccardo Simonetti (28) und die Ehrlich Brothers Chris (39) und Andreas (43) so sehr begeistern, dass sie den goldenen Buzzer drückten – das direkte Ticket ins große Finale.

Junge Schwarzlicht-Tänzer machen Stimmung

Der Schwarzlicht-Tanzgruppe „Light Balance Kids“ gelang es mit ihrer Performance, schon nach wenigen Sekunden eine ausgelassene Stimmung beim „Supertalent“ zu schaffen. Bei der perfekt abgestimmten Choreografie, den ausgefallenen Kostümen und der coolen Musik konnte keiner in der Jury sitzen bleiben und tanzte mit.

Pinterest
„Das Supertalent“: „Light Balance Kids“

Die große Überraschung kam, als die ukrainischen Tänzer ihre Masken abnahmen: Die Talente waren alle erst zwischen 13 und 16 Jahren alt. Andreas Ehrlich war von dem Auftritt so hin und weg, dass er auf den goldenen Buzzer schlug. „Ich habe gedacht, die wären viel älter“, rief er verdutzt. „Ich habe gerade so einen Gänsehaut-Flash bekommen.

Die „Light Balance Kids“ freuten sich so sehr, dass sie Chris die Tränen in die Augen trieben. „Ich hatte echt Pipi in den Augen“, gestand der Magier.

Zehnjährige Elena ist ein „Wunderkind“

Auch die zehnjährige Elena Turcan konnte sich ihren Platz im „Supertalent“-Finale schon sichern. Sowohl Jury als auch Publikum kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, als Elena begann, eine Opern-Arie zu singen. Für sie gab es Standing Ovations, ihre Familie und „Supertalent“-Moderatorin Lola Weippert weinten Tränen.

Noch während das „Wunderkind“, wie die Ehrlich Brothers sie nannten, sang, ließ Michael Michalsky goldenes Konfetti regnen. „Wenn einer wirklich Supertalent hat, dann bist du es“, prophezeite er.

Auch interessant: