Gewusst?

Ricardo Marinello: Das macht der Gewinner der ersten Staffel von „Das Supertalent“ heute

Ricardo Marinello: Sieger der ersten Staffel „Das Supertalent“

2007 wurde die erste Staffel von „Das Supertalent“ im TV gezeigt. In der Jury saßen damals Dieter Bohlen, Ruth Moschner und André Sarrasani. Doch könnt ihr euch auch an den Sieger der ersten Staffel erinnern?

Der Gewinner der allerersten Staffel bei „Das Supertalent“ war der damals der 18-jährige Ricardo Marinello. Nach ihm folgten noch viele weitere

Mit seiner Tenor-Stimme überzeugte Ricardo das Publikum und die Jury und nahm das Preisgeld von 100.000 Euro mit nach Hause.

Nach seinem Erfolg bei „Das Supertalent“ brachte er noch im selben Jahr das Album „The Beginning“ heraus. Doch 2014 dann der Rückschlag. Ricardo steckte in einer finanziellen Krise und musste ganz von vorne beginnen. 2018 trennte er sich dann von seiner Frau, der Mutter seiner Tochter.

„Ups und Downs hat ja jeder von uns mal. Wichtig ist aber immer wieder, dass man aufsteht und weiter macht. Und sein Ziel nicht verliert und immer seine Vision im Vordergrund hat“, erzählte Ricardo in einem RTL-Interview. Auch während der Corona-Krise hatte es der Sänger nicht leicht und konnte sich finanziell kaum über Wasser halten.

Ricardo Marinello: Wendung durch Pietro Lombardi

Dann endlich die Wendung: Pietro Lombardi ist bekannt dafür, auf seinem Instagram-Account live zu gehen und seine Fans per Video dazuzuholen. Dabei sucht er auch gleichzeitig nach neuen Talenten. Plötzlich landete Ricardo Marinello bei Pietro im Chat und zeigte, was er drauf hat. 

Vielleicht hat Ricardo das den nötigen Anstoß gegeben, um seine Gesangskarriere wieder ins Rollen zu bringen. Inzwischen hat der Sänger auch wieder eine Frau an seiner Seite.

Auch interessant: