• Home
  • Stars
  • Sorge um Sarah Connor: Sie muss Konzert absagen

Sorge um Sarah Connor: Sie muss Konzert absagen

Sarah Connor auf ihrer „Herz Kraft Werke“- Tour 2019
4. November 2019 - 14:34 Uhr / Vanessa Stellmach

Sarah Connor ist gerade auf ihrer „Herz Kraft Werke“-Tour 2019. In einigen Städten begeisterte die Sängerin das Publikum bereits mit ihrer Show. Am Sonntagabend hatte die 39-Jährige aber leider schlechte Nachrichten für ihre Fans, die Montagmittag noch mieser wurden.

Eigentlich hätte Sarah Connor (39) am Sonntagabend in Stuttgart auftreten sollen. Aber auf Instagram musste die Sängerin am Sonntag, den 3. November, ihren Fans mitteilen, dass ihr Konzert in der Porsche-Arena ausfallen wird. Jetzt folgen leider noch mehr schlechte Nachrichten...

Update 4. November, 14.35 Uhr: Sarah Connor muss neben Stuttgart zwei weitere Konzerte in Mannheim und Zürich absagen. Das teilte sie über Instagram mit. Dazu schrieb sie: „Leider muss ich die beiden nächsten Konzerte in Mannheim und Zürich ebenfalls absagen. Es bricht mir das Herz. Meine Band und Crew haben alle so hart gearbeitet, um eine große Show für Euch auf die Beine zu stellen und jetzt sowas. Wir sind alle enttäuscht, dass diese mega Tour jetzt so abrupt unterbrochen wird. Aber die letzte Nacht war die schlimmste seit vielen Jahren.“

Die Sängerin schrieb außerdem, sie habe eine „fette Bronchitis“ und müsse einige Tage im Bett bleiben. Fans von Sarah Connor sollen allerdings unbesorgt bleiben: Die Blondine und ihr Team suchen bereits Nachholtermine für die bisher drei entfallenen Konzerte.

Sarah Connor sagt Konzert in Stuttgart ab 

Ihren fast 300.000 Followern teile Sarah Connor auf Instagram mit, dass sie das Konzert in Stuttgart ausfallen lassen müsse. Dazu entschuldigte sich bei den Fans und verspricht ihnen einen Nachholtermin.  

„STUTTGART!!! Ich kann leider heute nicht für Euch spielen. Es tut mir von Herzen Leid. Ein bescheuerter Virus hat mich komplett niedergestreckt“, beginnt sie ihren Post. Einen Tag zuvor habe sie sich noch unglaublich gefreut und „das Adrenalin und die unglaubliche Stimmung in der Arena“ in Köln haben sie „noch durch das Konzert getragen“, so Sarah.

Für die Kölner Fans bündelte die Sängerin am Abend zuvor nochmal alle Kräfte, und gab dort ihr Konzert. Aber schon in der Rheinstadt war Sarah Connor angeschlagen und kämpfte sich mit Fieber durch die Show. 

Am nächsten Tag sei dann nichts mehr gegangen: „Der Husten hat meine Stimme arg angeschlagen und mein Kreislauf ist wegen des Fiebers total im Eimer. Ich werde alles dafür tun, dass wir so schnell wie möglich einen Nachholtermin finden!!! Es tut mir Leid, dass ich Euch enttäuschen muss“, fügt die Pop-Sängerin abschließend hinzu.  

Sarah Connor hat sich übernommen

Sarah Connors Fans zeigen sich verständnisvoll und wünschen ihr eine gute Genesung. Gute Besserung! Du hast gestern echt alles gegeben und wir haben alle vollstes Verständnis dafür! Nimm Dir die Zeit, die du brauchst und beim Nachholtermin werden wir dann wieder in der ersten Reihe auf Dich warten!“, schreibt eine Instagram-Userin. 

Sarah Connor ist seit mehreren Jahren im Showbusiness. Nicht nur hat sich die Pop-Sängerin über die Jahre extrem verändert, auch turbulente Zeiten hat sie hinter sich gebracht. 2017 war sie mit ihrem Album  „Muttersprache“ auf Tournee. Danach nahm sie sich eine Auszeit, denn sie litt unter anderem unter Panikattacken auf der Bühne.

Mittlerweile kann die Sängerin mit dem Erfolg besser umgehen. Wenn sie also wieder gesund ist, dürfen sich ihre Fans auf die restliche Tour freuen!