• „Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa war mit Philipp verheiratet
  • 2021 gaben sie ihre Trennung bekannt
  • Wie erging es „Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa danach?

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa (29) lernte 2019 in der Dating-Show Philipp (34) kennen und lieben. Sie schlossen den Bund der Ehe und wurden im Dezember 2020 Eltern eines Sohnes, den Melissa liebevoll Mucki nennt.

Ein Jahr später dann der Schock: Zwischen dem einstigen Traumpaar ist alles aus. Wie erging es „Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa danach?

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa nach der Trennung: „Mir geht es sehr gut“

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa machte die Trennung zu Philipp auf Instagram öffentlich und schrieb damals: „Wir möchten beide eine friedliche Trennung ohne böses Blut oder falsche Gerüchte.“ Von Liebeskummer war bei Melissa nach der Trennung jedoch nichts zu spüren.

Auch interessant:

„Mir geht es sehr gut“, schrieb sie damals auf Instagram. Trotzdem gab es auch Momente, die die alleinerziehende Mama vor Herausforderungen stellte.

Insbesondere das Thema Kita war ein Problem, da sich ihr Sohn anfangs nicht daran gewöhnen wollte. „Also es ist gerade nicht einfach, auch nicht für mich. Ich saß schon so oft weinend zu Hause“, so Melissa von „Hochzeit auf den ersten Blick“ ganz offen.

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa genießt die Zeit mit ihrem Sohn

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa scheint sich inzwischen aber gut mit der Situation als Single-Mama abgefunden zu haben. Auf Instagram lässt sie ihre Fans an ihrem Alltag teilhaben und postet immer wieder zuckersüße Fotos von sich und ihrem kleinen Sohn.

Pinterest
„Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa genießt das Leben als Single-Mama

Mit ihrem Mucki verbringt die Influencerin viel Zeit an der frischen Luft und hält seine Fortschritte im Netz fest. In einer Story erklärte sie vor einiger Zeit, dass sie sich als Single-Mama sehr wohlfühle. Auch ohne Mann meistert „Hochzeit auf den ersten Blick“-Melissa die Aufgabe bravourös.