• Home
  • Stars
  • Schauspieler, die sich weigerten, miteinander zu drehen

Schauspieler, die sich weigerten, miteinander zu drehen

Channing Tatum feierte mit „Magic Mike“ riesen Erfolge 
23. Oktober 2019 - 06:43 Uhr / Nadine Miller

Hinter den Kulissen herrscht nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen. Wir zeigen euch Schauspieler, die sich weigerten, bestimmte Szenen mit ihren Kollegen zu drehen.

In Seth Rogens und Evan Goldbergs Filmkomödie „Das ist das Ende“ haben sowohl Emma Watson als auch Channing Tatum kleine Gastrollen als sie selbst.

Emma Watson verlässt Set wegen mit Tanga bekleidetem Channing Tatum

Wie James Franco gegenüber „Interview“ verriet, verließ Emma Watson dabei aber einfach das Set. In einer Szene wird Channing Tatum von einem anderen Schauspieler als Sex-Sklave festgehalten und ist einzig und allein mit einem Tanga bekleidet.

Für den Schauspieler offenbar nichts unangenehmes, schließlich zeigt sich Channing Tatum auch gerne mal nackt auf Instagram. Emma Watson war dieser Anblick aber offensichtlich zu viel: Sie ging einfach vom Set und drehte die Szene nicht.

Typveränderung bei Emma Watson 

Dwayne Johnson und Vin Diesel sind keine Freunde

Dwayne „The Rock“ Johnson  und Vin Dieselwerden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Die beiden können sich einfach nicht ausstehen.

In einem Interview mit dem „Rolling Stone“-Magazin bestätigt „The Rock“ sogar, dass sie nicht eine einzige Szene für den Film „Fast & Furious 8“, der sogar Rekorde geknackt hat, zusammen gedreht haben. Die zwei Schauspieler hätten einfach zu unterschiedliche Ansichten, was den Job anbelangt, so Dwayne Johnson.