• Home
  • Stars
  • Sarah Lombardi: Notarzteinsatz für Alessio - Blut floss „wie ein Vulkan“

Sarah Lombardi: Notarzteinsatz für Alessio - Blut floss „wie ein Vulkan“

Sarah und Alessio Lombardi im Jahr 2018
7. August 2020 - 10:46 Uhr / Kathy Yaruchyk

 „Am Anfang hat es wie ein Vulkan geblutet“! Autsch, das hört sich nicht gut an. Beim Spielen verletzte sich Sarah Lombardis Sohn Alessio so schlimm, dass der Krankenwagen kommen musste.

Schock-Moment für Sarah Lombardi (27): Beim Toben hat sich Söhnchen Alessio (5) so stark den Kopf an der Fensterkante angehauen, dass der Notarzt kommen musste.

In einer Instagram-Story erzählen Sarah und Alessio von dem Vorfall. Dabei sagt der Fünfjährige: „Am Anfang hat es wie ein Vulkan geblutet“. Sarah ergänzt: „Es hat richtig doll geblutet. Ich habe den Schreck meines Lebens bekommen“ und weiter: „Ich habe zur Sicherheit den Notarzt gerufen, weil ich nicht wusste, ob es vielleicht geklebt oder genäht werden muss.“ Wie es Alessio Lombardi aktuell geht, erfahrt ihr im Video.

Nicht der erste Unfall bei den Lombardis

Bereits im April war es zu einem blutigen Zwischenfall gekommen. Damals war jedoch Papa Pietro Lombardi (28) der Leidtragende: „Ich stand hinter Alessio – und dann hat er einen Stein geworfen, aber halt zu spät losgelassen. Somit hat er sich komplett gedreht um die eigene Achse. Und wo ist der Stein gelandet? Hier“ - damals zeigte Pietro auf sein verwundetes Ohr.

Erst kürzlich zeigte sich Sarah Lombardi mit einem blauen Auge. Sie hatte sich beim Duschen mit dem Duschkopf verletzt.

Sarah und Alessio Lombardi im Jahr 2018