Star-Profil

Sandra Bullock

Sind Sandra Bullock und Chris Evans ein Paar?

Sandra Bullock

Sandra Bullock ist seit drei Jahrzehnten nicht mehr von den Kinoleinwänden und Red-Carpet-Events unserer Erde wegzudenken. 2014 wurde ihre Schauspielkarriere mit einem Oscar belohnt. Dabei begann Sandra Bullocks Filmkarriere ganz beschaulich im bayrischen Nürnberg.

Sandra Bullock gilt wohl als größter deutscher Exportschlager in Hollywood. Als Tochter der deutschen Opernsängerin Helga Meyer und des US-amerikanischen Gesangslehrers John Bullock verbrachte sie die ersten elf Jahre ihres Lebens in Nürnberg, Salzburg und Wien - ist damit einer der bekanntesten Stars mit deutschen Wurzeln.

Ende der 1980er Jahre verschlug es die brünette Schönheit nach Los Angeles, wo sie kleinere Filmrollen übernahm. Der große internationale Durchbruch erfolgte 1994 mit ihrer Hauptrolle im Actionfilm „Speed". Die Darstellung der „Annie" hatte Schauspielkollegin zuvor Halle Berry abgelehnt.

Sandra Bullock: Ex-Mann Jesse James betrog sie

Sandra Bullock kann im Laufe ihres Lebens auf einige Partnerschaften zurückblicken. Vor den Traualtar ist sie allerdings mit einem Mann getreten - Fernsehmoderator Jesse James.

2005 gingen sie den Bund der Ehe ein, doch es hielt nicht lange. Nach fünf Jahren ließ sich Sandra scheiden, da Jesse sie mit gleich mehreren Frauen betrogen hatte. Besonders brisant: Kurz nach der Scheidung ging er eine Beziehung mit der Tattookünstlerin Kat von D ein.

Sandra Bullocks Kinder Louis und Laila

Nach dem dramatischen Ehe-Aus datete Sandra Bullock noch einige Zeit Hollywood-Hottie Ryan Reynols, bis auf eigene Faust Sandra Bullock die Kinder Louis und Laila adoptierte. Gemeinsam mit ihrem neuen Lebenspartner Bryan Randall zieht sie die beiden Kids groß. 

Sandra Bullock

Witziges Wissen:

  • Sandra Bullock fand während der Dreharbeiten zu „Gestohlene Herzen“ heraus, dass sie gegen Pferde allergisch ist.
  • Sandra Bullock hat eine Waldorfschule besucht.
  • Sandra Bullock ist eng mit Hollywood-Star George Clooney befreundet.