• Home
  • Stars
  • Gerda Lewis: So findet sie Melissa als neue „Bachelorette“

Gerda Lewis: So findet sie Melissa als neue „Bachelorette“

Gerda Lewis offenbart, was sie über die neue „Bachelorette“ denkt
15. August 2020 - 12:30 Uhr / Hannah Kölnberger

Melissa Damilia ist die neue „Bachelorette“ und wird in der nächsten Staffel die Rosen verteilen. Eine, dich sich sehr gut damit auskennt, ist Gerda Lewis – ihre Vorgängerin. Die offenbart nun, was sie über die ehemalige „Love Island“-Kandidatin denkt.

Nachdem sie bei der RTLZWEI-Show „Love Island“ durch ihre sympathische und natürliche Art begeisterte, ist Melissa Damilia (24) bald wieder im TV auf Männersuche. Die 24-Jährige wird die neue „Bachelorette“. Vorgängerin Gerda Lewis (27) hat eine klare Meinung zu der schönen Brünette.

Gerda Lewis hält Melissa für eine „gute Wahl“

Gegenüber „Promiflash“ stellt die Influencerin klar: „Ich finde, Melissa ist eine gute Wahl. Sie ist ein ganz anderer und sehr natürlicher Typ.“ Tatsächlich unterscheiden sich die beiden Rosenverteilerinnen allein optisch stark voneinander. Auch ihre Online-Präsenz hat einen unterschiedlichen Charakter.

Melissa Damilia 

Während Gerda Lewis erst kürzlich für ein Riesen-Drama mit Verrat, Betrug und Co. sorgte, besticht Melissa durch ihre eher ruhige Art. Zwar hat auch die ehemalige „Love Island“-Kandidatin schon was an sich machen lassen, dennoch konnte sie im TV bisher vor allem durch Natürlichkeit begeistern.

Gerda Lewis: Es wird nicht leicht für Melissa

Gerda weiß allerdings auch, dass der RTL-Dreh kein Zuckerschlecken ist. „Ich kann mir vorstellen, dass es eine Herausforderung für sie wird“, fährt sie im Interview fort. Schließlich müsse man bei dem Format über seine Grenzen gehen, doch gerade das mache es so spannend.

Das kommt demnächst also auch auf Melissa Damilia zu. Allem Anschein nach wird Vorgängerin Gerda ihr dabei aber die Daumen drücken.