Star-Profil

Melissa Damilia

Melissa Damilia ist „Die Bachelorette“ 2020
Melissa Damilia ist „Die Bachelorette“ 2020

Melissa Damilia ist die neue „Bachelorette“. Sie geht im Herbst 2020 auf Liebessuche bei RTL. Zuvor war sie bereits unter anderem bei der RTLZWEI-Show „Love Island“ zu sehen.

Melissa wurde am 7. Oktober 1995 geboren, ist 1,65 Meter groß und kommt aus Stuttgart. Sie ist gelernte Drogistin und Haar- und Make-Up-Stylistin und hat vor ihrer Teilnahme 2019 bei „Love Island“ im Kundenservice gearbeitet.

Die schöne Brünette ist tätowiert. Unter anderem zieren Porträts von echten Showbusiness-Legenden wie Marilyn Monroe, Charlie Chaplin und Heinz Erhardt ihren Körper.

„Bachelorette“-Melissa

Melissa Damilia war dreimal vergeben

Was ihre Vergangenheit mit Männern betrifft, blickt Melissa Damilia auf bislang drei ernsthafte Beziehungen zurück, erklärt sie. Bei „Love Island“ wurden die deutschen TV-Zuschauer Zeuge davon, wie sie Interesse für Danilo Christilli entwickelte. Dieser entschied sich schlussendlich allerdings gegen sie.

Bei „Kampf der Realitystars“ gestand die Stuttgarterin, dass der beste Kuss ihres Lebens mit Pietro Lombardi war. Der Sänger hatte während ihrer Teilnahme bei „Love Island“ ein Auge auf sie geworfen.

Anfang 2020 war Melissa mit dem „Köln 50667“-Darsteller Richard Heinze zusammen. Doch auch diese Liebelei scheiterte nach drei Monaten. 2020 sucht sie als neue „Bachelorette“ nach der großen Liebe.