• Fabian Kahl hat Tattoos am Arm 
  • Der „Bares für Rares“-Händler versteckt seine Körperkunst nicht 
  • So reagierte seine Familie

Fabian Kahls (30) Tattoos am linken Arm sind nicht zu übersehen. Der „Bares für Rares“-Händler hat sich sowohl für schwarze als auch für bunte Motive entschieden. Die verschiedenen Abbildungen gehen ineinander über und machen den Arm zu einem Gesamtkunstwerk.  

Zu erkennen sind beispielsweise ein Flamingo oder ein Gebäude. Vom Unterarm aufwärts ist eine grüne, baumähnliche Konstruktion zu sehen. Der Antiquitätenhändler zeigt seine Körperkunst offen und steht zu seinen Tattoos.  

Das sagt Fabian Kahl über Tattoos

Fabian Kahls Tattoos machen den „Bares für Rares“-Star mit aus. Wie der Trödelexperte in einem Interview bei „Stern TV“ preisgab, stach er schon in seiner Jugend durch einen besonderen Stil hervor.  

Auch heute mag er es gerne auffällig. Ich möchte gar nicht so aussehen wie der typische Antiquitätenhändler, den man sich immer als dickeren, älteren Herren in verstaubten Läden vorstellt. Das ist für mich eine Albtraum-Vorstellung“, so Fabian im Gespräch.  

Vielmehr möchte er zeigen, dass der Beruf des Antiquitätenhändlers auch mit Modernität verbunden sein kann.

Pinterest
„Bares für Rares“-Star Fabian Kahl

Fabian Kahls Tattoos werden auch von seiner Familie akzeptiert

Auch seine Mama hat sich zu Fabian Kahls Tattoos geäußert. Im Gespräch bei „Stern TV“ sagte sie, dass sie anfangs überrascht gewesen sei von den Piercings und Tattoos ihres Sohnes. Dieser Mittelring in der Nase, da haben wir eigentlich immer gedacht ‚Um Gottes Willen‘, sieht doch komisch aus“, so Fabian Kahls Mutter über ihre Reaktion und die ihres Mannes.  

Fabian Kahl und seine Familie haben ein enges Verhältnis zueinander. Ein Großteil der Familie lebt gemeinsam in Thüringen auf Schloss Brandenstein, wo sich auch Fabians Geschäft befindet. Dort kann man Fabian Kahls Tattoos dann vielleicht auch in echt bewundern.

Auch interessant: