• Home
  • Stars
  • Die Geissens: Carmen verabschiedet sich vom TV-Publikum

Die Geissens: Carmen verabschiedet sich vom TV-Publikum

Carmen Geiss hat sich schon einige Male tätowieren lassen

Seit 2011 flimmert die TV-Show „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Famile“ über die Bildschirme. Familie Geiss machte das zu bekannten Gesichtern in der deutschen Medienlandschaft. Doch nun meldete sich Carmen Geiss auf Instagram und verkündete das vorzeitige Ende der Reality-Serie.

Carmen Geiss (54) und Robert Geiss (55) sind schon seit Jahren nicht mehr aus Deutschlands Fernsehlandschaft wegzudenken. Das glamouröse Promi-Paar begeistert mit seiner unverblümten Art und seinem spektakulären Alltag unzählige Fans und Zuschauer. Doch damit ist nun Schluss – erstmal zumindest. Das gab Carmen auf ihrem Instagram-Account bekannt.

Carmen Geiss: „So und nun habt Ihr mal Ruhe von uns, den Geissens“

In ihrem Beitrag schrieb Carmen Geiss: „So und nun habt Ihr mal Ruhe von uns, den Geissens.“ Müssen sich die Fans der Familie Sorgen machen? Wohl kaum. Schließlich darf sich die Familie derzeit über Rekord-Quoten ihrer Reality-Show „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ freuen.

Daher ist der Abschied nur von einer bestimmten Dauer, nämlich der Sommerpause. Carmen Geiss gibt Entwarnung: „Wir werden jetzt bis Oktober oder November nicht mehr mit neuen Folgen laufen, aber fleißig für Euch drehen.“

Auch wenn die Geissens im Netz immer mal wieder einen Shitstorm kassieren, bleibt ihnen das TV-Publikum weiterhin treu. Denn die Familie ist inzwischen echt Kult im deutschen TV.

Selbst die Kinder der Geissens Shania (15) und Davina (14) sind zu kleinen Stars geworden. Allerdings sind auch die beiden immer wieder Kritik ausgesetzt: So zum Beispiel, weil sie trotz ihres jungen Alters Luxus-Schlitten fahren.