• Home
  • Royals
  • Verliebte Blicke und Zweisamkeit: So glücklich strahlen Máxima und Willem-Alexander

Verliebte Blicke und Zweisamkeit: So glücklich strahlen Máxima und Willem-Alexander

Königin Máxima und König Willem-Alexander

19. September 2019 - 16:35 Uhr / Antonia Erdtmann

Königin Máxima und König Willem-Alexander nahmen sich nach einer lebhaften Begrüßung in Hoogeveen eine Auszeit. Zusammen genossen sie ihre Zweisamkeit in einem Nationalpark – und wirkten super verliebt.  

In ihrer Tätigkeit als Royals reisen Königin Máxima (48) und König Willem-Alexander der Niederlande (52) sehr häufig. Da bleibt selten Zeit für Zweisamkeit. Das Paar beweist dennoch immer wieder, wie es auch zwischen all den Terminen super glücklich und verliebt bleibt.

Königin Máxima und König Willem-Alexander verliebt wie am ersten Tag 

Nach einem Unternehmensbesuch in Hoogeveen besuchten die beiden nämlich einen ruhigeren Ort – den Nationalpark Dwingelderveld. Dort konnten Máxima und Willem-Alexander kurz die Zweisamkeit genießen.

Ein Fotograf, der anlässlich des Besuchs Bilder schoss, fing die super verliebten Blicke von Máxima und Willem-Alexander ein. Die beiden wirkten ausgelassen und sehr glücklich.

Königin Máxima und König Willem-Alexander

Lange hatte das royale Paar aber nicht Zeit – denn anschließend besichtigte das Königspaar nämlich das Radioteleskop Dwingeloo.

Erst kürzlich besuchte das Königspaar gemeinsam einen Gala-Empfang für den Staatsrat im königlichen Palast Noordeinde in Den Haag. Beide strahlten auch hier um die Wette und waren damit der echte Hingucker des Abends.

Königin Máxima: Früher ein ganz normales Mädchen von nebenan

Heute regieren König Willem-Alexander und Königin Máxima symbolisch die Niederlande. Vor ihrer Hochzeit mit dem Royal war Máxima allerdings ein ganz normales Mädchen von nebenan. 20 Jahre ist es nun her, dass das niederländische Volk zum ersten Mal seine spätere Königin kennenlernte. In all den Jahren haben die Niederländer ihre Máxima schätzen und lieben gelernt.