• Home
  • Royals
  • Royals: Alle schauen in die Kamera, nur Charlotte hat Augen für etwas anderes

Royals: Alle schauen in die Kamera, nur Charlotte hat Augen für etwas anderes

Zuckersüße Royals: Prinz Louis mit seinen Geschwistern 

24. Juli 2019 - 16:02 Uhr / Franziska Heidenreiter

Prinzessin Charlotte hat in einem veröffentlichen Schnappschuss ausnahmsweise mal nicht die Kamera im Blick. Grund dafür ist ein großer Wolfshund, der nur wenige Zentimeter neben ihr für das Foto Platz genommen hat.

Zu Prinz Georges' sechstem Geburtstag vor wenigen Tagen veröffentlichte die Londoner British Army ein Foto, welches das Geburtstagskind mit seinem Vater und seinen Geschwistern zeigt. Außerdem sind auf dem Bild zwei Soldaten der Irischen Garde mit ihrem tierischen Maskottchen zu sehen. Das Foto war während des Charity Polo Turniers am 10. Juli entstanden.

Prinzessin Charlottes süße Begegnung mit dem irischen Wolfshund Domhnall

Während Prinz George (6), Prinz Louis (1) und Prinz William (37) allesamt professionell in die Kamera blicken, kann Prinzessin Charlotte (4) ihre Augen nicht von dem großen Wolfshund namens Domhnall lassen.

Dieser hatte neben der kleinen Prinzessin Platz genommen und posierte wie seine menschlichen Begleiter gekonnt für das Foto. Entstanden ist dabei ein einzigartiger Schnappschuss der jungen Royals-Familie mit einem supersüßen Gesichtsausdruck von Charlotte.

Das Foto wurde vor zwei Wochen bei einem Polo-Match geschossen, bei dem auch Herzogin Meghan (37) mit ihrem Archie (2 Monate) überraschend auftrat. Mit dabei war da auch Georges Mutter Herzogin Kate (37), die jedoch auf dem tierischen Schnappschuss ihrer Familie fehlt.

An dem Tag entstanden noch viele weitere tolle Bilder der Royals, unter anderem welche, die sie beim Picknick aus dem Kofferraum zeigen. Es war eine der seltenen Gelegenheiten, an denen Royal-Fans die britische Königsfamilie privat zu sehen bekamen.