• Home
  • Royals
  • Nach Titel-Änderungen: Madeleine & Carl Philip melden sich zu Wort

Nach Titel-Änderungen: Madeleine & Carl Philip melden sich zu Wort

8. Oktober 2019 - 10:04 Uhr / Vanessa Stellmach

Am Montag verkündete der König von Schweden, dass die Kinder von Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine nicht mehr zum Königshaus gehören. Nach dieser Entscheidung melden sich Carl Philip und Madeleine zu Wort. 

Die Entscheidung ist getroffen: Prinzessin Madeleines (37) und Prinz Car Philips (40) Kinder sind kein Teil des schwedischen Königshauses mehr. Ihre Herzogtitel, die sie neben ihrem Prinzen- und Prinzessinnentitel tragen, können die Kinder trotzdem behalten.

Aufgaben im Namen des Königshauses können und sollen von den Kindern in Zukunft jedoch nicht erfüllt werden. Trotzdem sehen Prinzessin Madeleine (37) und ihr Ehemann Chris O'Neill (45) die positiven Seiten.

Chris und ich begrüßen es, dass unsere Kinder damit mehr Möglichkeiten haben, ihr zukünftiges Leben selbst zu gestalten“, schrieb Prinzessin Madeleine auf Instagram, dazu postet ein Bild mit ihren drei Kindern, Prinzessin Leonore (5), Prinz Nicolas (4) und Prinzessin Adrienne (1)

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia nehmen die Neuerung positiv auf

Prinz Carl Philip (40) und Prinzessin Sofia (34) meldeten sich ebenfalls auf Social Media zu der Entscheidung, dass ihre Kinder nicht mehr Teil des Königshauses sind: „Wir sehen es als positiv, da Alexander und Gabriel damit ihre Leben freier gestalten können.

Sie werden ihre Prinzentitel und ihre Herzogtümer, Södermanland und Dalarna, behalten, die wir sehr schätzen, und auf die wir stolz sind. Unsere Familie hat starke Verbindungen zu beiden Landschaften, und wir setzen unser Engagement dort fort.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Idag meddelade Kungen beslutet att våra barn inte längre har ställningen Kungliga Högheter. Vi ser detta som positivt då Alexander och Gabriel kommer att ha friare valmöjligheter i livet. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ De kommer att behålla sina prinstitlar och sina hertigdömen, Södermanland och Dalarna, vilket vi värdesätter och är stolta över. Vår familj har starka kopplingar till båda landskapen och vi behåller vårt engagemang där. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Vi kommer att ha fortsatt fokus på våra hjärtefrågor och engagemang. Vi kommer också att fortsätta att stödja Kungen och Kronprinsessan – vår blivande statschef – och delta i Kungahusets verksamhet på det sätt man önskar. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ : Kungl. Hovstaterna

Ein Beitrag geteilt von Prinsparet (@prinsparet) am

Weiter heißt es in ihrer Erklärung: Wir werden weiter den Fokus auf unseren Herzensthemen und unserem Engagement haben. Wir werden auch weiterhin den König und die Kronprinzessin - unsere künftige Staatschefin - unterstützen, und am Wirken des Königshauses teilnehmen, wo es gewünscht wird.“