• Home
  • Royals
  • George Clooney als Taufpate von Archie? Das sagt der Hollywoodstar selbst dazu

George Clooney als Taufpate von Archie? Das sagt der Hollywoodstar selbst dazu

George Clooney im Mai 2019

11. Juni 2019 - 13:32 Uhr / Sophia Beiter

George Clooney und seine Frau Amal sind enge Freunde von Prinz Harry und Herzogin Kate. Lange wurde gemunkelt, dass der Schauspieler der Taufpate von Archie werden könnte. Zu diesem Gerücht hat sich George nun selbst geäußert.

Am 6. Mai kam Archie Harrison, das erste gemeinsame Kind von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34), zur Welt. Damit hat er etwas mit Hollywoodstar George Clooney (58) gemeinsam. Die beiden haben nämlich am selben Tag Geburtstag, was George ein wenig irritierend findet, wie er bei „Extra“ witzelte.

In dem Interview kam das Gespräch auch auf die Frage, ob George womöglich der Taufpate des kleinen Archie werden könnte. Denn bald schon soll Archies Taufe stattfinden und George gehörte zu den Favoriten bei den Kandidaten für den Taufpaten. Der Schauspieler selbst verneinte dies nun jedoch. Er erklärte, dass das Gerücht nicht wahr ist.

Amal und George Clooney auf der Hochzeit von Harry und Meghan

Die Clooneys sind enge Freunde der Royals

Doch auch wenn George nicht der Taufpate von Archie wird - gute Freunde der Familie bleiben George und Amal trotzdem. Die beiden waren sogar auf Meghans und Harrys Hochzeit mit dabei und sind auch ansonsten richtig gut befreundet. 

George macht sich sogar Sorgen um Meghan. Der 58-Jährige meinte enttäuscht, dass sich bei der medialen Hetzjagd beunruhigende Vergleiche zwischen Meghan und Lady Diana (†36) anstellen lassen.