• Home
  • Royals
  • Entscheidung ist gefallen: Harry und Meghan sind keine „arbeitenden Mitglieder der Königsfamilie“ mehr

Entscheidung ist gefallen: Harry und Meghan sind keine „arbeitenden Mitglieder der Königsfamilie“ mehr

Herzogin Meghan und Prinz Harry
18. Januar 2020 - 20:14 Uhr / Kathy Yaruchyk

Breaking News aus dem britischen Königshaus: In einem neuen Statement wurde verkündet, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren Titel „Königliche Hoheit“ nicht weiter verwenden dürfen. Die Veränderungen treten im Frühling in Kraft. Hier die ersten Informationen.

Nach der Rücktrittsankündigung von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) und dem anschließend einberufenen Krisentreffen wurde offenbar eine Entscheidung getroffen. Der Palast veröffentlicht Samstagabend zwei Schreiben, eines der Queen und eines des Buckingham Palasts. Dort heißt es unter anderem, dass Harry und Meghan den Titel „Königliche Hoheit“ nicht weiter öffentlich verwenden werden. In dem Schreiben steht unter anderem:

„Wie in diesem neuen Beschluss vereinbart, verstehen sie [Meghan und Harry], dass sie von ihren königlichen Pflichten zurücktreten müssen, einschließlich offizieller militärischer Ernennungen. Sie erhalten keine öffentlichen Mittel mehr für königliche Pflichten.

Mit dem Segen der Königin werden die Sussexes weiterhin ihre privaten Schirmherrschaften und Vereinigungen aufrechterhalten. Obwohl sie die Queen nicht länger offiziell vertreten können, haben die Sussexes klargestellt, dass alles, was sie tun, weiterhin die Werte Ihrer Majestät wahren wird. Die Sussexes werden ihre Königlichen Titel nicht verwenden, da sie nicht länger arbeitende Mitglieder der königlichen Familie sind.“

Zudem heißt es in dem Statement, dass die beiden die Gelder für die Renovierung des Frogmore Cottages zurückzahlen wollen. 

Britische Medien berichten, dass Harry und Meghan weiterhin als Herzog und Herzogin von Sussex bekannt sein werden. Harry bleibt weiterhin Prinz und wird den Titel „Königliche Hoheit“ behalten, aber nicht verwenden.

Im Statement der Queen heißt es unter anderem: 

„Nach monatelangen Gesprächen und neueren Diskussionen freue ich mich, dass wir gemeinsam einen konstruktiven und unterstützenden Weg für meinen Enkel und seine Familie gefunden haben. Harry, Meghan und Archie werden immer geliebte Mitglieder meiner Familie sein.“

Herzogin Meghan Königin Elisabeth II
Herzogin Meghan und Königin Elisabeth II

Königin Elisabeth II. habe Verständnis für all die Herausforderungen, denen sich das Paar in den letzten zwei Jahren stellen musste und bedankt sich für die Arbeit der beiden.

Ab dem Frühling 2020 tritt das Paar von seinen royalen Verpflichtungen zurück. In Zukunft wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan zwischen Großbritannien und Nordamerika pendeln.