11. Oktober 2020 - 21:06 Uhr / Lorena Bollmann

Mit Disney und Nickelodeon wurden Ashley Tisdale, Selena Gomez, Miley Cyrus und Co. berühmt. Seit ihren ersten Versuchen im Hollywood-Business ist inzwischen viel Zeit vergangen und die Teenies sind zu jungen Erwachsenen herangereift. 

Die einstigen Kinderstars sind nicht nur älter geworden, einige von ihnen wurden auch außerordentlich hübsch. Manche sind in Vergessenheit geraten und andere wiederum sind tragischerweise abgestürzt.

Die Schicksale der TV-Teenie-Stars

Von 2004 bis 2007 spielte Emma Roberts in „Unfabulous” die Rolle der „Addie Singer”. Damals war die junge Schauspielerin noch etwas unbeholfen. Doch das hat sich mittlerweile geändert: Die Nichte von Julia Roberts ist heute deutlich selbstsicherer als noch vor zwölf Jahren.

Rollentechnisch kann sie sich nicht beklagen. 2013 war sie in dem Film „Wir sind die Millers” zu sehen, drei Jahre danach ergatterte sie eine Hauptrolle in „Nerve”. Außerdem stand sie auch schon für Serien wie „Scream Queens” und „American Horror Story“ vor der Kamera.

Süß und unschuldig in die Kamera lächelnd – so sah Miley Cyrus alias „Hannah Montana” noch vor über zehn Jahren aus. Sie ist die Queen der Teenie-Star-Verwandlungen - sie hat eine Komplett-Transformation hinter sich.

Die einst süße „Hannah Montana”-Darstellerin ist heute kaum wiederzuerkennen. Mit frecher Frisur und einem Hang zu auffälligen sexy Outfits präsentierte sie sich die letzten Jahre in der Öffentlichkeit. Heute konzentriert sie sich auf die Karriere als Sängerin und ist nur noch selten als Schauspielerin aktiv.

11. Oktober 2020 - 21:06 Uhr / Lorena Bollmann

Mit Disney und Nickelodeon wurden Ashley Tisdale, Selena Gomez, Miley Cyrus und Co. berühmt. Seit ihren ersten Versuchen im Hollywood-Business ist inzwischen viel Zeit vergangen und die Teenies sind zu jungen Erwachsenen herangereift. 

Die einstigen Kinderstars sind nicht nur älter geworden, einige von ihnen wurden auch außerordentlich hübsch. Manche sind in Vergessenheit geraten und andere wiederum sind tragischerweise abgestürzt.

Die Schicksale der TV-Teenie-Stars

Von 2004 bis 2007 spielte Emma Roberts in „Unfabulous” die Rolle der „Addie Singer”. Damals war die junge Schauspielerin noch etwas unbeholfen. Doch das hat sich mittlerweile geändert: Die Nichte von Julia Roberts ist heute deutlich selbstsicherer als noch vor zwölf Jahren.

Rollentechnisch kann sie sich nicht beklagen. 2013 war sie in dem Film „Wir sind die Millers” zu sehen, drei Jahre danach ergatterte sie eine Hauptrolle in „Nerve”. Außerdem stand sie auch schon für Serien wie „Scream Queens” und „American Horror Story“ vor der Kamera.

Süß und unschuldig in die Kamera lächelnd – so sah Miley Cyrus alias „Hannah Montana” noch vor über zehn Jahren aus. Sie ist die Queen der Teenie-Star-Verwandlungen - sie hat eine Komplett-Transformation hinter sich.

Die einst süße „Hannah Montana”-Darstellerin ist heute kaum wiederzuerkennen. Mit frecher Frisur und einem Hang zu auffälligen sexy Outfits präsentierte sie sich die letzten Jahre in der Öffentlichkeit. Heute konzentriert sie sich auf die Karriere als Sängerin und ist nur noch selten als Schauspielerin aktiv.