• Home
  • TV & Film
  • „The Masked Singer“ auf ProSieben: Wer ist raus?

„The Masked Singer“: Diese Promis hatten Corona

Stefanie Heinzmann
29. April 2020 - 09:58 Uhr / Nadine Miller

Wir zeigen euch, wer bei „The Masked Singer“ 2020 raus ist und wer sich unter den Masken verbirgt. ProSieben hat jetzt das Rateteam und alle Kostüme der neuen Staffel von „The Masked Singer“ bekannt gegeben.

  • „The Masked Singer“-Stars hatten Corona
  • „The Masked Singer“-Finale: Sieger steht fest
  • „The Masked Singer“-Finale: Astronaut sitzt in der Jury
  • Die Show ist im Herbst wieder im TV

„The Masked Singer“: Diese Promis hatten Corona 

Update 29. April: Im „The Masked Singer“-Finale wurden die restlichen vier Masken enthüllt. Einer der Promis machte dabei ein krasses Geständnis.

Nachdem der Drache seine Maske abnehmen musste und darunter Gregor Meyle zum Vorschein kam, erklärte dieser auf der Bühne: „Es war eine noch viel unglaublichere Reise, weil ich extrem außer Puste bin, weil ich der Grund war, warum ihr zwei Wochen Pause machen musstet, ich hatte nämlich ein bisschen Corona.“

Das Rateteam reagierte geschockt auf diese Neuigkeit. Inzwischen ist Gregor wieder gesund und bedankte sich dafür vor allem bei seinen Mitmenschen, die ihm in der schweren Zeit geholfen haben und beispielsweise Essen vorbeigebracht haben.

Aber auch an das Rateteam sprach er seinen Dank aus: „Die größte Motivation war auch, dass ihr uns da jeden Abend angepfiffen habt, auch ohne Publikum in dieser krassen Zeit.“

Meyle war nicht alleine, auch ein anderer Promi hatte Corona: Sieger Tom Beck, der unter der Maske des Faultiers steckte, kämpfte ebenfalls mit der Krankheit.

Gegenüber ProSieben erklärte er: „Für mich stand auf der Kippe, ob ich an der vierten Show überhaupt teilnehmen kann, weil ich erst am Showtag wieder fit wurde.“ Auch seine Frau war an dem Virus erkrankt. Bei ihm hielt sich das Coronavirus allerdings in Grenzen, er hatte kaum Symptome, wie er der „Bild“ verriet.

„The Masked Singer“-Finale: Dieser Star hat gewonnen

Update 28. April: Im „The Masked Singer“-Finale traten Wuschel und das Faultier am Schluss im direkten Duell gegeneinander an. Letzterer konnte sich daraufhin gegen Wuschel durchsetzen und ist somit der Sieger von „The Masked Singer“. Doch wer steckt hinter dem Faultier-Kostüm? Es ist Schauspieler Tom Beck!

Tom Beck

Das Rateteam tippte auf Stefan Raab oder Sasha. Aber auch der Zweitplatzierte musste die Masken fallen lassen. Unter dem Wuschel-Kostüm steckte Mike Singer. Hier hatten Max Mutzke, Ruth Moschner und Rea Garvey Tipps wie Vincent Weiss und Mike Singer abgegeben. Damit lag das Trio absolut richtig.

„The Masked Singer“-Finale: Für diesen Star hat es nicht gereicht

Update 28. April: Und wieder musste ein weiterer Promi „The Masked Singer“ verlassen. Im heutigen Finale hat es nach Sonja Zietlow, die im Hasen-Kostüm steckte, auch für den Drachen nicht gereicht. Hinter der Maske verbarg sich Musiker Gregor Meyle.

Das Rateteam hatte zuvor vermutet, dass sich hinter der Maske Stars wie Max Giesinger oder Andreas Bourani verstecken könnten, war sich allerdings uneins. Um den Titel kämpfen somit nur noch Wuschel und das Faultier - die beiden treten im direkten Duell gegeneinander an.

Gregor Meyle

„The Masked Singer“-Finale: Erster Promi ist enthüllt

Update 28. April: Die erste Maske im „The Masked Singer“-Finale wurde gelüftet. Der Hase hat die wenigsten Stimmen erhalten und ist damit raus. Unter dem Kostüm hat sich Sonja Zietlow versteckt. Zuvor hatte das Rateteam unter dem Kostüm Stars wie Janine Kunze, aber auch die Moderatorin vermutet. Damit lag es richtig.

RTL-Moderatorin Sonja Zietlow

„The Masked Singer“-Finale: Astronaut ist Gastjuror

Update 27. April: Am Dienstag ist es endlich so weit. Die letzten Masken fallen und der „The Masked Singer“-Gewinner wird gekürt. Neben den Stamm-Juroren Ruth Moschner und Rea Garvey wird im großen Finale Max Mutzke, der Gewinner der ersten Staffel, Platz nehmen. Als Astronaut sang er sich im vergangenen Jahr in unsere Herzen.

Mutzke wird auch den Pokal an den Sieger übergeben. Im Rennen sind noch das Faultier, der Drache, der Wuschel und der Hase.

Max Mutzke gewinnt „The Masked Singer“

„The Masked Singer“ im Herbst wieder im TV

Update 24. April: Tolle News für alle „The Masked Singer“-Fans: Die Rateshow geht bereits im Herbst in eine neue Runde. ProSieben Chef Daniel Rosemann erklärt in einer Pressemitteilung den Grund dafür: „Eine große Liveshow ohne Publikum ist natürlich nicht das Gleiche. Wir konnten nur mit einem deutlich reduzierten Team arbeiten. Dienstleister haben Ausfälle. Deshalb feiert ProSieben ‚The Masked Singer‘ im Herbst noch einmal und zeigt dann die dritte Staffel – hoffentlich ohne große Einschränkungen.“

Bevor es mit Staffel 3 von „The Masked Singer“ weitergeht, steht noch das große Finale an. Am Dienstag, den 28. April, fallen die letzten Masken und wir erfahren, wer hinter dem Faultier, dem Drachen, dem Hasen und dem Wuschel steckt.

„The Masked Singer“-Chamäleon musste die Show verlassen

Update 21. April: Und wieder musste ein weiterer Promi „The Masked Singer“ verlassen. In der heutigen Show hat es für das Chamäleon nicht gereicht. Hinter dem Kostüm verbarg sich niemand geringeres als Dieter Hallervorden (84).

Schon während der Sendung vermuteten sowohl die Zuschauer als auch das Rate-Team Dieter Hallervorden unter dem Kostüm. Aber auch die Namen Ingo Appelt oder Michael Kessler fielen.
Und sie hatten Recht, denn am Ende steckte hinter dem „The Masked Singer“-Chamäleon Komiker und Schauspieler Dieter Hallervorden.

Im großen Finale kommende Woche werden somit der „The Masked Singer“-Drache, das Faultier, der Wuschel und der Hase gegeneinander antreten.

Dieter Hallervorden
Dieter Hallervorden

„The Masked Singer“-Roboter ist raus

Update 14. April: Da waren's nur noch fünf! Am heutigen Dienstag wurde „The Masked Singer“-Roboter demaskiert. Hinter dem aufwändigen Kostüm steckte Caroline Beil (53). Das Rate-Team und die Zuschauer waren ratlos: Namen wie Jeannine Michaelsen, Helene Fischer, Judith Williams oder Blümchen fielen.

Knapp wurde es zudem für „The Masked Singer“-Wuschel und das Chamäleon. Zusammen mit dem Roboter mussten sie in einer zweiter Gesangsrunde gegeneinander antreten. Am Ende traf es die Schauspielerin und Moderatorin Caroline Beil, die mit ihrer tollen Stimme überraschte.

Caroline Beil alias „Fiona Marquardt“

„The Masked Singer“-Gastjuror steht fest

Update 14. April: Die zweiwöchige Zwangspause bei „The Masked Singer“ ist vorbei. Ab heute Abend darf wieder fleißig mitgeraten werden. Unterstützung im Rate-Team erhalten Ruth Moschner und Rea Garvey diesmal von Bülent Ceylan, wie der Sender bekanntgab.

Für ihn ist das Format nichts Neues. 2019 war der Comedian selbst dabei. Als „Engel“ landete er auf Platz 3. Bei „The Masked Singer“ müssen aktuell noch sechs VIPs enttarnt werden. Steckt hinter dem Faultier eventuell Stefan Raab? Und wer ist das Chamäleon? Am Dienstag wird eine weitere Maske fallen...

„The Masked Singer“: So geht es mit der Show weiter 

Update 8. April: Seit bei „The Masked Singer“ eine Zwangspause wegen zweier Coronafälle bei Mitarbeitern angekündigt wurde, bangen die Fans um das TV-Format. Jetzt herrscht endlich Gewissheit, wie es mit der Sendung weitergeht.  

Nachdem einige Zuschauer fürchteten, dass „The Masked Singer“ nicht mehr live gesendet werden kann, sondern vorher aufgezeichnet wird, gab ProSieben gegenüber „Quotenmeter“ ein Statement ab. Darin heißt es: „Die Zuschauer lieben ,The Masked Singer’ so, wie es ist. Und sie wollen in der App mitspielen. Deswegen senden wir weiter live.“ 

Am 14. April ist die zweiwöchige Zwangspause beendet. Wenn alles glatt geht, kehrt „The Masked Singer“ dann wieder auf unsere Bildschirme zurück. Die Show wird weiterlaufen wie bisher, ein Studiopublikum gibt es weiterhin nicht.  

„The Masked Singer“ muss wegen Corona pausieren

Update 30. März: Schlechte Nachrichten für alle Ratefans. Wie ProSieben am Sonntag bekanntgibt, muss „The Masked Singer“ pausieren. Grund hierfür ist der Coronavirus.

Wie der Sender per Twitter verkündet, habe man zwei positiv getestete Fälle im Team. Die Sicherheit der Crew und der Künstler gehe vor, weshalb man sich nun für die Pause entscheidet.

Erst am 14. April soll „The Masked Singer“ weitergehen. Dann sollte bereits das Finale gezeigt werden, stattdessen läuft nun Folge 4.

Update 24. März: In Show drei hat es für die Göttin nicht gereicht. Hinter dem Kostüm steckt Schauspielerin Rebecca Immanuel.

Das Rateteam und die Zuschauer waren sich zuvor uneinig. Ruth Moschner setzte auf Paula Lambert, Luke Mockridge auf Maren Gilzer und Rea Garvey nannte Charlotte Würdig. Die Zuschauer vermuteten Judith Williams oder Barbara Schöneberger.

Sie alle hatten sich getäuscht, denn hinter der „The Masked Singer“-Göttin steckt „Der Bergdoktor“-Star Rebecca Immanuel.

Doch das war nicht die einzige Demaskierung heute! Es gab einen freiwilligen Ausstieg...

Gleich zu Beginn von „The Masked Singer“ wurde verkündet, dass die Kakerlake freiwillig aus der Show ausgestiegen ist und nicht mehr dabei ist. Die Kakerlake ist Angelo Kelly! Der Grund für sein Show-Aus ist die aktuelle Corona-Krise und die Tatsache, dass Angelo in Irland lebt.

Angelo Kelly ist weiterhin musikalisch super erfolgreich

Auch über 63 Prozent der Zuschauer in der App und das Rate-Team vermuteten Angelo Kelly hinter dem Kostüm der Kakerlake. 

Erst heute wurde bekannt, dass sein Bruder John Kelly bei „Let`s Dance“ freiwillig aussteigt. Der Grund? Ein Krankheitsfall in der Familie. Das würde jedenfalls passen...

Die Maske

Vermutete VIPs

Enthüllter Promi

„The Masked-Singer“-Faultier

Stefan Raab (etwa 54%), Sasha, Tom Beck

Tom Beck

„The Masked Singer“-Chamäleon

Dieter Hallervorden (über 88%), Roberto Blanco, Horst Lichter

Dieter Hallervorden

„Masked Singer“-Drache

Max Giesinger (etwa 41%), Gregor Meyle (35%)

Grogor Meyle

„Masked Singer“-Hase

Martina Hill (39%), Sonya Kraus (etwa 23%), Enie van de Meiklokjes

Sonja Zietlow

„Masked Singer“-Roboter

Judith Williams (über 35%), Helene Fischer (über 24%), Marta Jandová

Caroline Beil

„Masked Singer“-Fledermaus

Lena Meyer-Landrut (über 57%), Daniela Katzenberger, Rebecca Mir

Franziska Knuppe

„Masked Singer“-Dalmatiner

Désirée Nick, Hella von Sinnen, Judith Williams

Stefanie Heinzmann

„Masked Singer“-Kakerlake 

Angelo Kelly (über 54%), Steffen Henssler (über 17%), Nelson Müller

Angelo Kelly

„Masked Singer“-Göttin

Judith Williams (über 39%), Barbara Schöneberger (über 22%), Birgit Schrowange

Rebecca Immanuel

„Masked Singer“-Wuschel

Mike Singer (fast 41%), Wincent Weiss (etwa 30%), Daniele Negroni

Mike Singer

Update 23. März: Wurde bei „Schlag den Star“ etwa eine „The Masked Singer“-Teilnehmerin enttarnt? In der Sendung am Samstag traten YouTuberin Dagi Bee und Sängerin Jasmin Wagner alias Blümchen gegeneinander an. Als Elton bei „Blamieren oder Kassieren“ die Frage nach dem Moderator von „The Masked Singer“ stellte, wird es allerdings seltsam.

Sowohl Elton als auch Blümchen brechen in Gelächter aus. Ist es etwa ein Indiz, dass die beiden mehr wissen? Dieser Meinung sind jedenfalls viele Zuschauer. „Guck ich voll gerne. Ist ne super Sendung“, so Blümchen mit aufgesetzter Stimme. Daraufhin bekommt Elton einen regelrechten Lachflash - sehr verdächtig. Jasmin Wagners Antwort lautet letztendlich Thore, was falsch ist.

Jasmin Wagner feiert ihr Comeback als Blümchen

Elton, der sich mitlerweile etwas gefasst zu haben scheint, sagt: „Entschuldigung, ich muss so lachen. Ich muss an bestimmte Personen gerade denken, die mir immer gesagt haben: ,Merkwürdigerweise weiß...‘“ - „Merkwürdigerweise weiß?“ Was soll das denn bedeuten? Letzte Woche war Elton Gastjuror bei „The Masked Singer“, hat er da eventuell mehr enttarnt, als er sagen kann?

Weiter verrät Elton: „Er ist auch hier im Publikum heute. Matthias Opdenhövel moderiert ,The Masked Singer‘.“ Dabei bezieht er sich auf ein Foto von Opdnhövel, das auf einem der leeren Plätze des Studios platziert wurde.

Jasmin Wagner war schon des Öfteren im Gespräch für das Kostüm des Hasen bei „The Masked Singer“. Besonders auffällig ist dabei das Blümchen-Kleid der Maske. Ob es tatsächlich Blümchen ist, werden wir in den nächsten Wochen erfahren...

Update 18. März: Die zweite Folge von „The Masked Singer“ hat so einige Vermutungen von Zuschauern und des Rateteams durcheinandergewirbelt. In der Tabelle seht ihr den aktuellen Rate-Stand der ProSieben-App. Ein bestimmter VIP ist da gaaanz weit nach oben geklettert: Stefan Raab für das Kostüm des Faultiers (über 53% der Stimmen).

Nicht nur einige Indizien, zum Beispiel, dass er in den letzten Jahren faul war oder die Ukulele, passen perfekt, auch die Stimme könnte die des Entertainers sein - besonders in den hohen Tönen wird das deutlich.

Schon lange fragten sich Fans der „TV total“-Legende, was Stefan Raab wohl seit seinem Rückzug macht - das könnte es sein: Er ist das das „The Masked Singer“-Faultier (?!). PS: Selbst Raabs ehemaliger Show-Praktikant Elton, der in Folge zwei Gastjuror war, ist dieser Meinung.

Stefan Raab feierte mit „TV Total“ große Erfolge

Update 17. März: In Show zwei wurde die „The Masked Singer“-Fledermaus demaskiert. Es ist Model Franziska Knuppe (45). Das Rateteam rund um Ruth Moschner, Rea Garvey und Gast-Juror Elton hatte also recht. In der ProSieben-App setzte man hingegen auf VIPs wie Lena Meyer-Landrut oder Daniela Katzenberger.

Im Duell gegen den Drachen konnte der pinke Vampir mit seinem Medley zu „Beat It“ und „Bad“ von Michael Jackson nicht überzeugen.

Und auch von den Zuschauer bekam Franziska Knuppe die wenigsten Stimmen - somit ist die Fledermaus raus bei „The Masked Singer“. Neben dem Flattertier wackeln mussten in Show zwei die Göttin, der Hase sowie die Kakerlake.

Franziska Knuppe in einem traumhaften Kleid am Barbara Tag

„The Masked Singer“: Er unterstützt das Rateteam heute

Update 17. März: Nur noch wenige Stunden bis zur zweiten Folge von „The Masked Singer“. Ob die Jury wohl am Dienstag den Promi vorab erkennt, der auf der Bühne performt? Stefanie Heinzmann war letzte Woche ja eine echte Überraschung. 

Eventuell klappt es ja mit dem neuen Gastjuror, der Ruth Moschner und Rea Garvey unterstüzt, schließlich hat dieser bereits Erfahrung mit dem Format: Elton (48) wird neben den beiden die Auftritte der Promis kommentieren.

Wie ProSieben am Montagabend bekanntgibt, soll der ewige Show-Praktikant in der zweiten Episode im Rateteam sitzen. Elton war bereits in der ersten Staffel zu Gast bei „The Masked Singer“.

„TV Total"-Star Elton heißt in Wirklichkeit Alexander Duszat

„The Masked Singer“: Darum hat niemand Stefanie Heinzmann erkannt

Update 11. März: Der „The Masked Singer“-Dalmatiner ist Stefanie Heinzmann, was am Dienstagabend für eine große Überraschung bei den Zuschauern und beim Rateteam sorgte. Sowohl in der App als auch in der Show an sich fiel ihr Name kein einziges Mal, doch warum?

Im Interview mit ProSieben nach der Show erzählte die Sängerin, dass sie versucht habe, ihre Stimme wahnsinnig zu verstellen. Doch dabei blieb es nicht: „Jeder weiß, dass diese Art der Körpersprache nicht meine ist. [...] Tatsächlich habe ich versucht, mich in den Charakter reinzudenken. Ich habe sie gerne Dalmadiva genannt.

Das passt so gar nicht zu dem Bild, das man von der eher unkomplizierten und sympathischen Heinzmann in der Öffentlichkeit hat. Das beweist: „The Masked Singer“ kann die Zuschauer ganz schön überraschen. Wir sind schon gespannt, wer sich unter den anderen Kostümen verbirgt.

„The Masked Singer“ 2020: Wer ist raus in Folge 1?

Update 10. März: In der ersten Folge von „The Masked Singer“ 2020 entstanden bereits die ersten Vermutungen, wer hinter den Kostümen stecken könnte, darunter fielen Namen wie Judith Williams (48) oder Matthias Steiner (37). 

Am Ende konnte der „The Masked Singer“-Dalmatiner die wenigsten Zuschauer von sich überzeugen und musste sich demaskieren. Unter dem Kostüm verbarg sich Sängerin Stefanie Heinzmann (31). Das Rateteam war ganz aus dem Häuschen: Damit hätte es nicht gerechnet!

Stefanie Heinzmann war die Siegerin von „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“ im Jahr 2008einem von Stefan Raab für „TV total“ konzipierten CastingwettbewerbSeither veröffentlichte die Sängerin fünf Studioalben, zuletzt im März 2019 mit dem Titel „All We Need Is Love“.

„The Masked Singer“ 2020 führt neues Voting-System ein

Update 9. März: Bei „The Masked Singer“ 2020 gibt es ein komplett neues Voting-Verfahren, wie ProSieben am Wochenende verkündet. Zum ersten Mal erfolgt die Wahl während der Live-Show alleine mithilfe der neuen kostenlosen ProSieben-App. Über diese können die Fans ihre Stimme für ihre „The Masked Singer“-Lieblings-Kostüme 2020 abgeben.

Der VIP, der am Ende die wenigsten Klicks bekommt, wird am Ende der Show demaskiert. Zudem kann in der App fleißig mitgeraten werden, welcher Promi sich wohl unter dem jeweiligen Kostüm verbirgt. Die neue Version der ProSieben-App kann ab Dienstag, 10. März, kostenlos runtergeladen werden.

Gastjurorin der ersten „The Masked Singer“-Show ist übrigens Carolin Kebekus. Sie wird neben Ruth Moschner und Rea Garvey die ersten Tipps abgeben.

„The Masked Singer“ 2020: Das sind alle zehn Kostüme

Update 6. März: ProSieben hat alle zehn Kostüme von „The Masked Singer“ 2020 enthüllt. Vom aufwendigen 35 Kilo schweren Göttinnenkostüm bis hin zum nur 1,50 Meter großen Wuschel sind auch in diesem Jahr ziemlich kreative Umsetzungen dabei.

„The Masked Singer“-Göttin:

„The Masked Singer“-Chamäleon:

„The Masked Singer“-Dalmatiner:

„The Masked Singer“-Drache:

„The Masked Singer“-Faultier:

„The Masked Singer“-Fledermaus:

„The Masked Singer“-Hase:

„The Masked Singer“-Kakerlake:

„The Masked Singer“-Roboter:

„The Masked Singer“-Wuschel:

„The Masked Singer“ 2020: Neues Kostüm enthüllt

Update 3. März: In ein paar Tagen startet die zweite Staffel „The Masked Singer“. Bevor es am 10. März endlich losgeht, war Moderator Matthias Opdenhövel zu Gast bei „Late Night Berlin“, um vorab einige spannende Details zur Show zu verraten. 

Nachdem zwei Kostüme bereits enthüllt worden waren, gab der 49-Jährige in Klaas Heufer-Umlaufs (36) Sendung die nächste Verkleidung bekannt. „Ich bin in der glücklichen Lage, euch sogar noch ein drittes Kostüm mitzubringen“, so der „Masked Singer“-Moderator. 

Er überreichte Klaas ein Foto, auf dem ein Roboter zu sehen ist. Das ist auch der Name des dritten Kostüms. Die offizielle Instagram-Seite von „The Masked Singer“ postete ein Video, auf dem der Roboter nochmal besser zu erkennen ist.

Wir präsentieren euch: Den Roboter! Welcher Star könnte wohl hinter dieser Maske stecken?“, heißt es bei dem Post. In den Kommentaren kommt es bereits zu ersten Spekulationen. „Helene Fischer“, „Lena“, „Sylvie Meis“ oder vielleicht doch jemand ganz anderes?

„The Masked Singer“ 2020: Diese Stars raten

Update 25. Februar: Die neue Staffel „The Masked Singer“ kommt mit großen Schritten näher. Mittlerweile hat ProSieben mit dem Chamäleon und dem Faultier nicht nur die ersten Kostüme veröffentlicht, jetzt steht auch fest, wer im Promi-Rateteam sitzt.

Wie der Münchner Sender in einer Pressemitteilung bekannt gibt, werden Rea Garvey und Ruth Moschner ab März versuchen, die Promis unter den aufwendigen Verkleidungen zu erraten. Moschner war bereits letzte Staffel fester Bestandteil des Rateteams, Garvey war Gast.

Zusätzlich zu den beiden soll wöchentlich ein neuer prominenter Gast das Team unterstützen. Letzte Staffel waren dies unter anderem auch Elton und Samu Haber.

„The Masked Singer“ 2020: Erste Kostüme der neuen Staffel

Update 20. Februar: Noch wenige Wochen bis zur neuen Staffel von „The Masked Singer“ und ProSieben gibt bereits einen Vorgeschmack, welche Kostüme es in den neuen Episoden der heiß erwarteten Show zu sehen gibt.

Auf einem vorab veröffentlichen Bild sieht man Moderator Matthias Opdenhövel (49) neben einem Chamäleon und einem Faultier stehen und in die Kamera grinsen. Opdenhövel weiß als einer von wenigen Bescheid, wer sich hinter den Masken verbirgt - sagen darf er natürlich nichts.

Der Moderator macht es schon jetzt spannend: „So viel kann ich verraten: Wir haben wieder ganz viele überraschende Namen. Ich bin super stolz auf die neuen zehn Stars. Toll, dass sie mitmachen. Die Zuschauer werden staunen, wer da alles drunter steckt.

„The Masked Singer“ 2019 gewann der Astronaut oder besser gesagt Max Mutzke (38). An der Show teilnahmen unter anderem auch die ehemalige GZSZ-Darstellerin Susan Sideropoulos (39) und Ex-No-Angel Lucy Diakovska (43).

„The Masked Singer“ 2020: Starttermin bekanntgegeben

Update 22. Januar: Wie ProSieben auf Twitter bekanntgibt, startet „The Masked Singer“ am 10. März um 20.15 Uhr, also etliche Wochen früher als im letzten Jahr. Da war der Start erst im Sommer. 

Dieses Jahr findet die Sendung außerdem einen neuen Sendeplatz und wird immer dienstags - anstatt wie bisher donnerstags - zu sehen sein.  

In einem Vorschauvideo gibt ProSieben – oder vielmehr das „Monster“ der letzten Staffel – einen kleinen Einblick in „The Masked Singer“ 2020. Neben zahlreichen neuen Sängern und anderen bekannten Persönlichkeiten gibt es dieses Jahr auch neue Kostüme.

Wer dieses Jahr in der „The Masked Singer“-Jury sitzt, ist noch nicht bekannt. Letztes Jahr waren es Ruth Moschner, Max Giesinger und Collien Ulmen-Fernandes.