Kampf um „Fürstenhofanteile“

„Sturm der Liebe“: Kommt „Erik“ hinter „Arianes“ Pläne?

„Erik“ macht eine überraschende Entdeckung

„Ariane“ und „Christoph“ kämpfen bei „Sturm der Liebe“ wieder einmal gegeneinander an. „Ariane“ will alles dafür tun, um „Christophs“ Pläne bezüglich der „Fürstenhofanteile“ zu zerstören.

Wieder einmal Intrigen bei „Sturm der Liebe“: Seitdem „Christoph“ (Dieter Bach) „Ariane“ (Viola Wedekind) eröffnet hat, dass er die „Fürstenhofanteile“ seines Sohnes „Tim“ (Florian Frowein) übernehmen wird, arbeitet „Ariane“ an einer Intrige. Die Brünette möchte den Polospieler so schnell wie möglich loswerden, bevor er seine Anteile seinem Vater überschreiben kann.

„Erik“ mischt sich bei „Sturm der Liebe“ ein

Doch ihre Pläne scheinen bei „Sturm der Liebe“ nicht ganz so geheim zu bleiben wie erhofft. Als Neuzugang „Erik“ (Sven Waasner) und „Ariane“ ein Date haben, macht den PR-Manager eine Nachricht auf dem Handy der Hotelière stutzig. Darin ist nämlich ein Standort geteilt.

Er macht sich auf zu den Koordinaten, doch was er dort findet, kann er kaum glauben. Schließlich konfrontiert er „Ariane“ mit seinem Wissen. Kann sie sich noch herausreden oder erfährt „Erik“ alles über ihren finsteren Plan?

Währenddessen wird „Michael“ (Erich Altenkopf) klar, dass er sich in „Rosalie“ (Natalie Alison) verliebt hat. Aber wie sieht es bei „Rosalie“ aus? Das erfahrt ihr oben im Video und am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.

Zur Startseite