• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Alle Infos zum Neuzugang Sven Waasner

„Sturm der Liebe“: Alle Infos zum Neuzugang Sven Waasner

Sven Waasner spielt Neuzugang „Eric Vogt“ in „Sturm der Liebe“
19. November 2020 - 19:22 Uhr / Philine Szalla

Es ist wieder so weit: „Sturm der Liebe“ bekam Mitte November einen Neuzugang und der ist kein Unbekannter. Sven Waasner war schon öfter im TV zu sehen. In der Telenovela ist er als „Eric Vogt“ zu sehen.

„Der Fürstenhof“ bekommt ein neues Gesicht: Sven Waasner (40) ist der nächste Neuzugang bei „Sturm der Liebe“. Als „Eric Vogt“ steht er seit Kurzem für die Telenovela vor der Kamera. Das ist für Sven aber nichts Neues, denn er spielte schon in der ein oder andere Serie mit.

„Sturm der Liebe“: Das ist Neuzugang Sven Waasner

Nachdem der 40-Jährige „Sturm der Liebe“-Star seine Schauspielausbildung in New York beendet hatte, hatte er im deutschen Fernsehen 2003 seinen Durchbruch als „René Sturm“ bei „Unter uns“. Diese Rolle spielte er drei Jahre lang.

Es folgten weitere Auftritte in deutschen TV-Formaten wie „Das Geheimnis meines Vaters“ oder „Die Pfefferkörner“. 2011 übernahm er dann die Rolle des „Markus Lindner“ in der ZDF-Serie „Herzflimmern - Die Klinik am See“, in der auch Jan Hartmann zu sehen war.

Privat ist Sven Waasner mit der Schauspielerin Finja Martens (38) verheiratet, die beiden lernten sich am Set von „Unter uns“ kennen und haben einen Sohn. Im ARD-Interview verrät der Schauspieler, wie er nach einem stressigen Drehtag am liebsten abschaltet: „Ich treffe mich gerne mit meinen Kollegen, um den ganzen Tag nochmal Revue passieren zu lassen, schlafe viel und freue mich auf den nächsten Drehtag“. 

Bei „Sturm der Liebe“ schlüpft der Schauspieler in die Rolle des „Erik Vogt“, dem neuen PR-Manager des „Fürstenhofs“. Was es mit der neuen Figur auf sich hat, erfahrt ihr oben im Video.