• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Christophs“ Freundinnen und Frauen

„Sturm der Liebe“: „Christophs“ Freundinnen und Frauen

Dieter Bach und Viola Wedekind
11. Mai 2020 - 18:00 Uhr / Andreas Biller

Trotz seines Daseins als „Sturm der Liebe“-Bösewicht ist „Christoph Saalfeld“ keineswegs ein Kind von Traurigkeit. Die von Dieter Bach gespielte Figur hatte in der Serie schon so einige Damen an seiner Seite. Wir stellen sie euch vor.

„Christoph Saalfeld“ (Dieter Bach) hat sich seit seinem ersten Auftritt in der 13. Staffel von „Sturm der Liebe“ zu einem der Lieblingsbösewichte der Serie gemausert.

Durch seine Intrigen machte er sich zwar viele Feinde, konnte aber auch einigen Frauen die Köpfe verdrehen. Im Video zeigen wir sie euch.

„Sturm der Liebe“-„Christophs“ Geschichte mit „Alicia“

Als „Christoph“ zum ersten Mal an den „Fürstenhof“ kommt, ist er mit „Alicia Lindbergh“ (Larissa Marolt) liiert. Das Paar geht durch Höhen und Tiefen - und heiratet schließlich. 

Vor der Hochzeit hatte der „Saalfeld“-Erbe eine Affäre mit „Desirée Bramigk“ (Louisa von Spies). „Alicia“ erwischt die beiden und es kommt zum Streit, allerdings können sie sich wieder versöhnen. 

Nach der Hochzeit mit „Alicia“ muss „Christoph“ mit seinem Sohn „Viktor“ um die Blondine kämpfen. Dabei entführt der Hotelier seine Frau sogar. Schließlich trennt sich die Ärztin von „Christoph“ und heiratet seinen Sohn „Viktor“. 

Sinkende Quoten bei „Sturm der Liebe“