Ex-„Bachelor“ rechnet mit Dschungelshow ab

Oliver Sanne ärgert sich über Dschungelshow: „Griff ins Klo“

Oliver Sanne

Oliver Sanne musste die diesjährige Dschungelshow bereits verlassen. Von seiner Darstellung in dem Reality-Format schien der Ex-„Bachelor“ im Nachhinein ganz und gar nicht begeistert zu sein. Hier erfahrt ihr, was er nach seinem Ausstieg zu sagen hatte. 

Oliver Sanne (34) hat in diesem Jahr bei „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ teilgenommen. Dabei ist der Ex-Bachelor bereits in der ersten Runde gegen seine Konkurrenten Christina Dimitriou (29) und Sam Dylan (29) ausgeschieden.

Starke Kritik an Oliver Sanne nach seiner Teilnahme in der Dschungelshow

Anschließend musste Oliver Sanne sich für sein Auftreten viel Kritik anhören und wurde unter anderem als Macho bezeichnet. In einem Instagram-Clip gibt Oliver preis, mit seiner Show-Teilnahme nicht zufrieden zu sein und rechnet ab. Was er zu sagen hat, erfahrt ihr im Video

Pinterest

Außerdem beschwert sich Oliver über das Schubladen-Denken in der Dschungelshow, die mit seiner Teilnahme zur Oliver-Sanne-Show wurdeund in der er sofort in die Kategorie „Prolet“ gesteckt worden wäre. Aber wie geht es für den Fitness-Coach nach dem Dschungel-Aus weiter?

Aufgeben kommt jedenfalls nicht infrage. Der 34-Jährige blickt weiterhin optimistisch in die Zukunft und ist sich sicher: „Die nächsten Shows kommen bestimmt. Ob Macho oder nicht, ich bin dabei.“

Lesenswert:

Dschungelshow: Heftiges Thema - Djamila spricht über ihre Zeit in der DDR

So feierte Fürstin Charlène ihren Geburtstag

„Lupin“-Kritiken: So kommt die Serie bei anderen an

Sarah-Jane Wollny hatte Autounfall: „Hab gedacht, mein Auto kippt jeden Moment um“

Kurz nach der Geburt: Anna Heiser kündigt Social-Media-Auszeit an

„Sturm der Liebe“: Fliegt „Andrés“ Schwindel auf?

Die unglaubliche Transformation von Menderes Bagci