„Bachelor“-Bettgeschichten

Dschungelshow wird zur Oliver-Sanne-Show

Ex-„Bachelor“ Oliver Sanne in der Dschungelshow

Am Donnerstagabend wurde das Tiny House in der RTL-Dschungelshow wieder bezogen: Christina Dimitriou, Sam Dylan und Oliver Sanne sind die Neuen. Letzterer sorgte mit seinen pikanten Bettgeschichten für eine aufgeheizte Stimmung.

Am Donnerstag duften wieder drei neue Promis in das Tiny House der großen Dschungelshow einziehen. Ex-„Bachelor“ Oliver Sanne (34) und die beiden Reality-Sternchen Sam Dylan (29) und Christina Dimitriou (29) kämpfen jetzt um den Einzug ins Halbfinale.

Einer rückte besonders in den Fokus: Oliver Sanne packte eine Sex-Geschichte nach der anderen aus, zur Freude seiner Mitbewohner. Doch die Zuschauer waren von der Oliver-Sanne-Show eher genervt.

Oliver Sanne spricht über seine Bettgeschichten beim „Bachelor“

Im Tiny House müssen die Kandidaten die Zeit totschlagen, kein Wunder dass da auch mal über pikantere Themen geredet wird. So drehte sich auf einmal alles um Sex, genauer gesagt um Oliver Sannes Zeit als „Bachelor“.

„Prince Charming“-Star Sam Dylan wollte ganz genau wissen, was in der Datingshow unter der Bettdecke ablief. „Wen ich da flachgelegt habe oder was? Also, ein bisschen Petting haben wir schon gemacht“, verriet Oliver Sanne dann auch ganz ungeniert.

Aber damit nicht genug, einmal angefangen kam der 34-Jährige aus dem Erzählen gar nicht mehr heraus. „Ich fand als Kind schon die Kindergärtnerin geil, dann die Lehrerin in der Schule“, plauderte Oliver Sanne aus. Er sei „kein Kind von Trauigkeit“ gewesen. Über seine Vorstellungen, was seine Traumfrau auf jeden Fall haben sollte, packte er ebenfalls aus: „So ein ordentlicher Booty. Das darf schon schön klatschen, wenn man da draufhaut!

Was wohl seine Verlobte Jil zu Oliver Sannes Offenheit sagt? Über sie erzählte er nämlich auch so manche Anekdote. Die beiden lernten sich über Instagram kennen und der ehemalige „Bachelor“ hatte damals nur eins im Sinn: „Eigentlich wollte ich auf gut Deutsch gesagt nur ein Nümmerchen machen.“ Daraus wurde am Ende bekanntlich ja dann doch mehr.

Die Zuschauer fanden die Oliver-Sanne-Show allerdings gar nicht so toll. „Hat der Ex-Bachelor auch noch andere Themen als sich selbst und Frauen?“, schreibt ein User auf Twitter. Ein anderer geht sogar noch weiter: „Was für ein ekelhafter Typ ist der Oliver bitte??

Pinterest

Zwischen all dem Schmuddel-Talk konnte man glatt vergessen, worum es in der Dschungelshow eigentlich geht. Nämlich um eine Wildcard für das Dschungelcamp 2022. Dafür müssen sich die Kandidaten auch in verschiedenen Dschungelprüfungen beweisen.

Oliver Sanne, Sam Dylan und Christina Dimitriou mussten in der gestrigen Prüfung ihre Köpfe in Boxen stecken, die natürlich mit Tieren gefüllt waren. Dazu wurden ihnen dann auch noch Wissensfragen gestellt. Oliver Sanne hatte dabei mit drei Sternen die Nase vorn.

Wie sich die drei weiterhin schlagen, seht ihr täglich um 22.15 bei RTL und jederzeit auf TVNOW.