• Home
  • TV & Film
  • Luke Mockridge: „PR-technisch ist es perfekt für uns gelaufen“

Luke Mockridge: „PR-technisch ist es perfekt für uns gelaufen“

Die Luke Mockridge Tickets für „Luckyland“ sind fast ausverkauft 
10. September 2019 - 18:30 Uhr / Nadine Miller

Luke Mockridge sorgte mit seinem Auftritt beim „ZDF Fernsehgarten“ für einen Eklat. Lange Zeit hielt er sich er bedeckt, doch nun bricht er sein Schweigen. Luke äußert sich zum Skandal

Mit seiner Show im „ZDF Fernsehgarten“ sorgte Luke Mockridge im Sommer für jede Menge Wirbel. Er selbst aber blieb lange Zeit still und äußerte sich nicht zu dem Skandal-Auftritt. Nun gibt Luke Mockridge ein Statement zum „Fernsehgarten“-Eklat, von Reue aber keine Spur.

Luke Mockridge über „ZDF Fernsehgarten“-Auftritt: „PR-technisch ist es perfekt für uns gelaufen“

Über seinen „ZDF Fernsehgarten“-Auftritt sagt Luke Mockridge im Sat.1-Interview:„Auch wenn das gar nicht unser Ziel war: PR-technisch ist es perfekt für uns gelaufen. Mehr Aufmerksamkeit für meine Person und für unsere Sendung kann man gar nicht bekommen.“ 

Dennoch gesteht Luke Mockridge, der sich vor seinem Auftritt auffällig verhalten hat, dass er mit solch heftigen Reaktionen nicht gerechnet hat. „Ich war im Nachhinein echt erstaunt darüber, wie wichtig es war, dass ich live im Fernsehen mit einer Banane telefoniert habe“, verrät der Comedian weiter. Die Empörung der Zuschauer könne der Entertainer nur teilweise verstehen.

Luke Mockridge rechtfertigt sich für seinen Auftritt

„Und egal wie absurd mein Auftritt in dem Moment rüberkam – das, was dann daraus gemacht wurde, war noch viel absurder und kindischer. Man fragt sich in einem solchen Moment: ‚Haben wir denn keine größeren Probleme?'“, rechtfertigt sich Luke Mockridge gegenüber Sat.1.

Selbst „ZDF Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel hatte sich noch während der Live-Show über den Comedian geärgert und seinen Auftritt abgebrochen.

Andrea Kiewel moderiert den „ZDF Fernsehgarten“

Die deutsche Fernsehwelt fragte sich: Was steckt dahinter? Die Antwort liefert nun die neue Sat.1- Show „Die Greatnightshow“ mit Luke Mockridge als Gastgeber. 

„Wir können in der Greatnightshow das zweite und dritte Drittel dieses Gesamtkunstwerks auflösen. Die Nummer bekommt dann endlich mal einen Kontext“, so Luke im Gespräch mit dem Sender. Ab dem 13. September wird der Comedian uns acht Wochen lang freitagabends in das Wochenende begleiten.

Wer die Aufklärung von Lukes „Fernsehgarten“-Auftritt nicht verpassen möchte, sollte dann um 20.15 Uhr auf Sat.1 einschalten.