„Emily“ sorgt sich um „Sunny“

GZSZ: „Sunny“ hat einen Zusammenbruch

GZSZ-Star Valentina Pahde

In der heutigen Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ spitzt sich das Drama um „Sunny“ weiter zu. Sie hat erst vor Kurzem erfahren, dass sie bei ihrer Bachelorarbeit durchgefallen ist. Als sie nun vor „Emily“ zusammenbricht, sorgt sich „Emily“ trotz ihres heftigen Streites um „Sunny“.

GZSZ-Fans dürfen sich heute nicht nur auf den Starauftritt von Mark Forster (34) freuen, sondern auch auf mehr Drama um „Sunny“ (Valentina Pahde, 24) einstellen. Diese musste in letzter Zeit einiges durchmachen. Völlig am Ende erleidet sie nun abermals einen Zusammenbruch.

GZSZ: „Sunny“ und „Emily“ nähern sich wieder an

Nachdem „Sunny“ dieses Jahr bereits das Liebes-Aus mit „Chris“ (Eric Stehfest, 29) verkraften musste und einen Autounfall hatte, infolgedessen „Keller“ (Aaron Thiesse, 38) starb, folgte vergangene Woche der nächste Schock: Sie ist bei ihrer Bachelorarbeit durchgefallen.

Als „Sunny“ diese Nachricht erhält, stürzt sie sich ins Feiern, streitet sich heftig mit „Emily“ (Anne Menden, 33) und bricht vor ihr zusammen. Doch „Emily“ kann nicht tatenlos dabei zusehen, wie es „Sunny“ immer schlechter geht, und wendet sich besorgt an „Gerner“. Als „Sunny“ dies erfährt, geht sie auf „Emily“ zu.

Wie es mit „Sunny“ und „Emily“ weitergeht, seht ihr heute um 19.40 Uhr auf RTL in einer neuen Folge von GZSZ.