29. Dezember 2020 - 21:06 Uhr /

Hinter Filmen stecken auch nur Menschen. Da kann es schon mal passieren, dass sich Fehler einschleichen. So gibt es zahlreiche unentdeckte Fehler in beliebten Kult-Filmen. Das ist bei Weihnachtsfilmen nicht anders.

Auch bei „Kevin – Allein zu Haus“, „Aschenbrödel“, „Sissi“, oder „Tatsächlich...Liebe“ haben sich Filmfehler eingeschlichen. Wir zeigen euch einige davon in unserer Bildergalerie.

Filmfehler in Weihnachtsfilmen

Jahrelang hat diese Frage alle Fans von „Kevin – Allein zu Haus“ beschäftigt: Wie kann es sein, dass die Eltern „Kevin“ per Telefon nicht erreichen können, da die Leitung von einem Baum beschädigt worden ist, sich „Kevin” allerdings eine Pizza übers Telefon bestellen kann? Des Rätsels Lösung scheint ganz plausibel: die Hauptleitung zur Stadt war beschädigt, nicht aber die lokalen Leitungen.

In einer Szene stürzt „Kevin“ aus der Kirche, um nach Hause zu rennen. Dabei erkennt man in mehreren Szenen, dass sich die Farbe von „Kevins“ Hose mehrmals wechselt. Erst ist sie grün, dann blau und am Schluss wieder grün.

Am Schluss des Films, als „Kevin“ die Treppe hinunterrennt, um seine Mutter zu umarmen, ändert sich seine Frisur von einem Schnitt auf den anderen komplett. Weitere Filmfehler in beliebten Weihnachtsfilmen seht ihr in der Bildergalerie.

29. Dezember 2020 - 21:06 Uhr /

Hinter Filmen stecken auch nur Menschen. Da kann es schon mal passieren, dass sich Fehler einschleichen. So gibt es zahlreiche unentdeckte Fehler in beliebten Kult-Filmen. Das ist bei Weihnachtsfilmen nicht anders.

Auch bei „Kevin – Allein zu Haus“, „Aschenbrödel“, „Sissi“, oder „Tatsächlich...Liebe“ haben sich Filmfehler eingeschlichen. Wir zeigen euch einige davon in unserer Bildergalerie.

Filmfehler in Weihnachtsfilmen

Jahrelang hat diese Frage alle Fans von „Kevin – Allein zu Haus“ beschäftigt: Wie kann es sein, dass die Eltern „Kevin“ per Telefon nicht erreichen können, da die Leitung von einem Baum beschädigt worden ist, sich „Kevin” allerdings eine Pizza übers Telefon bestellen kann? Des Rätsels Lösung scheint ganz plausibel: die Hauptleitung zur Stadt war beschädigt, nicht aber die lokalen Leitungen.

In einer Szene stürzt „Kevin“ aus der Kirche, um nach Hause zu rennen. Dabei erkennt man in mehreren Szenen, dass sich die Farbe von „Kevins“ Hose mehrmals wechselt. Erst ist sie grün, dann blau und am Schluss wieder grün.

Am Schluss des Films, als „Kevin“ die Treppe hinunterrennt, um seine Mutter zu umarmen, ändert sich seine Frisur von einem Schnitt auf den anderen komplett. Weitere Filmfehler in beliebten Weihnachtsfilmen seht ihr in der Bildergalerie.