Filme, die du alleine anschauen solltest

Sandra Bullock in „Gravity“

19. September 2019 - 06:45 Uhr / Tina Männling

Manche Filme sollte man nicht alleine ansehen, doch bei diesen Filmen ist es besser, wenn man sie ohne Begleitung ansieht. Diese bekannten Werke fordern die gesamte Aufmerksamkeit der Zuschauer und sprechen alle Sinne an.  

Anders als bei den gruseligsten Filmen der 2010er, sollte man diese Filme auf jeden Fall alleine schauen. Ohne weitere Zuschauer haben die Streifen eine besondere Wirkung und alle Sinne werden angesprochen.  

Bei „Gravity“ mit Sandra Bullock und George Clooney sollte niemand sonst im Raum sein. Der Soundtrack des Filmes untermalt die Ereignisse perfekt und wird am besten wahrgenommen, wenn man den Film alleine ansieht.

Filme, die du alleine anschauen solltest 

Robert Redford hat die Fähigkeit, Zuschauer mit seiner überzeugenden Leistung in seinen Bann zu ziehen! Das stellte er in dem Survival-Drama „All Is Lost“ wieder unter Beweis.

In dem Film ist er der einzige Darsteller und verkörpert einen Seemann, der auf einer Solo-Reise im Indischen Ozean einige lebensbedrohliche Situationen erlebt. Der Film fordert die volle Aufmerksamkeit der Zuseher.

„Die Verurteilten“ alleine anzuschauen, kann dein Leben verändern! Das Filmdrama mit Morgan Freeman und Tim Robbins in den Hauptrollen geht unter die Haut. Bei diesem emotionalen Film möchtest du nicht abgelenkt werden.