• Home
  • TV & Film
  • Diese „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer trennten sich nach der Show

Diese „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer trennten sich nach der Show

Mit Felix Steiner ist Micaela Schäfer bereits seit zwei Jahren liiert 

4. August 2019 - 19:32 Uhr / Andreas Biller

„Das Sommerhaus der Stars“ kann für einige teilnehmende Paare eine alles verändernde Erfahrung sein. Das beweisen euch diese Promi-Pärchen, deren Beziehung die RTL-Show nicht überstanden hat. Sie trennten sich nach „Das Sommerhaus der Stars“.

Seit 2016 wird während der heißen Monate gestritten, gekämpft und geliebt. Im „Sommerhaus der Stars” wohnen diverse Promi-Paare zwei Wochen lang auf engstem Raum und müssen Challenges meistern.

Oft werden die Beziehungen der Paare auf eine harte Probe gestellt, manche sind zum Scheitern verurteilt. Wir zeigen euch Paare, die sich kurze Zeit nach dem „Sommerhaus der Stars“ getrennt haben. 

Trennungen nach „Das Sommerhaus der Stars“

Bereits in der ersten Staffel machte sich ein prominentes Pärchen besonders unbeliebt. Rocco Stark und Angelina Heger wurden direkt in der ersten Folge rausgewählt - und das fast einstimmig. Doch die beiden sind doppelte Verlierer. Kurz darauf trennen sich Rocco und Angelina. 

Auch zwischen diesen beiden flogen im Sommerhaus die Fetzen. Kurze Zeit nach der Serie gingen Felix Steiner und Micaela Schäfer getrennte Wege. „Wir haben uns direkt nach dem Sommerhaus getrennt“, erklärte das Erotikmodel gegenüber RTL.

In der zweiten Staffel glaubten viele nicht an die Echtheit der Beziehung zwischen Helena Fürst und  Ennesto Monté. Auch vor den Kameras kriselte es zwischen den beiden gewaltig. Noch vor Ausstrahlung der zweiten „Sommerhaus“-Staffel gaben sie dann offiziell ihre Trennung bekannt. 

Den ersten Platz sicherten sich in der zweiten Staffel Nico Schwanz und Saskia Atzerodt. Die beiden verlobten sich sogar direkt nach dem Sieg. Doch statt Hochzeitsglocken folgte die Trennung. „Die Liebe der beiden wurde im Haus auf eine harte Probe gestellt und ist danach erloschen“, hieß es in einem Statement des Managements. 

Mit Bobby Anne Baker hatte Rotlicht-König Bert Wollersheim offenbar seine Herzdame gefunden – oder etwa nicht? Die Paradiesvögel gingen nach der Teilnahme direkt getrennte Wege. Der Vorwurf: Bobby soll Bert für PR-Gründe benutzt haben.