Wo wohnen die Wollnys?

Die Wollnys 2018 
31. März 2020 - 16:29 Uhr / Vanessa Stellmach

Wo wohnen die Wollnys eigentlich? Die Familie nimmt uns in ihrer gleichnamigen TV-Show „Die Wollnys - eine schrecklich große Familie“ immer wieder in ihren Alltag mit und führt uns durch ihr großes Haus. Doch wo befindet sich das eigentlich? Wo wohnen die Wollnys?

Man kennt ihr Haus mittlerweile zur Genüge, doch wo wohnen die Wollnys eigentlich? Die Familie ist wohl die bekannteste Großfamilie Deutschlands. In ihrer Sendung „Die Wollnys - eine schrecklich große Familie“ erhalten wir Einblicke in ihr Leben.

Dabei begleiten die Zuschauer das alltägliche Chaos, das bei solch einer riesigen Familie keine Seltenheit ist. Oftmals gibt es auch Einblicke in das Haus von Mama Silvia, ihrem Freund Harald und den Wollny-Kindern

Wo wohnen die Wollnys? Umzug von Neuss nach Ratheim

Die Wollnys wohnen jetzt woanders als noch zu Beginn der RTLZWEI-Serie. Silvia ist in Neuss in Nordrhein-Westfalen geboren. Bevor sie ihren Freund Harald kennenlernte, lebte die aus dem Fernsehen bekannte Großfamilie auf rund 320 Quadratmeter Wohnfläche und drei Etagen in Neuss.

Die Wollnys 2018 

Dann entschied sich das Oberhaupt der Wollnys dazu, einen Neuanfang zu wagen und gemeinsam mit den Kids und Harald nach Ratheim bei Hückelhoven in Nordrhein-Westfalen zu ziehen, selbstverständlich wurde der Umzug von RTLZWEI begleitet.

Die Großfamilie kaufte ein über 800 Quadratmeter großes ehemaliges Hotel, damit der Familie noch mehr Platz zur Verfügung steht als in ihrer alten Wohnung. Das hat der riesige Wollny-Clan immerhin auch nötig. 

Wollny-Tochter Sylvana zog nicht mit ins neue Zuhause

Doch Tochter Sylvana entschied, nicht mit in das neue Haus zu ziehen. Sie, Flo und Tochter Celina zogen in ein eigenes Heim, jedoch nur ein paar Straßen weiter und ebenfalls in Ratheim.

Sylvana Wollny und Florian Köster mit ihrer ältesten Tochter Celina-Sophie

Anfangs war es nicht einfach für Sylvana, sich von ihrer Familie zu trennen, aber sie blickte positiv in die Zukunft: „Es ist auf jeden Fall ein komisches Gefühl, wir lassen Neuss jetzt hinter uns“, erklärte sie in der „Wollny“ Umzugs-Episode. 

„Wir sind die ersten, die jetzt wegziehen. Wir haben viel erlebt, Gutes wie Schlechtes, und ich denke, jetzt wird es Zeit für einen Neustart. Wir haben jetzt den ersten Schritt gemacht“, so Sylvana. 

Doch alles schien super zu laufen, Sylvana bekam schon den zweiten Nachwuchs: In „Die Wollnys“ zeigten sie und Flo die Geburt ihres Babys Anastasia. Auch sie ist jetzt Teil der Wollny-Familie und lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrer großen Schwester Celina-Sophie im neuen Zuhause. Schön, dass die Wollnys nach wie vor so nah aneinander wohnen.

 Auch Sarafina und Peter Wollny sind schon aus dem Elternhaus ausgezogen.