• Home
  • Stars
  • Promis, die mit ihrem Ex-Partner vor der Kamera stehen mussten

Promis, die mit ihrem Ex-Partner vor der Kamera stehen mussten

Cameron Diaz und Justin Timberlake waren ein Paar
15. Dezember 2019 - 20:32 Uhr / Lara Graff

In Hollywood scheint es schwerer zu sein, über eine Trennung hinweg zu kommen als für uns Normalos. Denn auch wenn man sich getrennt hat, kann es sein, dass man mit seinem Ex-Partner für ein Projekt vor der Kamera landet. So erging es diesen Promis.

Obwohl sich Justin Timberlake und Cameron Diaz bereits 2006 trennten, standen sie 2011 für „Bad Teacher“ gemeinsam vor der Kamera. Jahre nach ihrer Trennung in den 80ern mussten Laura Dern und Kyle MacLachlan für „Twin Peaks: The Return“ eine Sex-Szene drehen.

Liev Schreiber und Naomi Watts gaben 2016 die Trennung bekannt, drehten aber 2017 zusammen den Film „The Bleeder“.

Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult drehten gemeinsam

Nicholas Hoult und Jennifer Lawrence lernten sich am Set von „X-Men“ kennen und lieben. 2014 trennten sich die beiden nach drei Jahren, doch die Dreharbeiten gingen weiter.

Obwohl sich Nina Dobrev und Ian Somerhalder bereits 2013 trennten, stimmte die Chemie bei den „Vampire Diaries“-Stars weiterhin. Ian Somerhalder hat generell aber viele berühmte Ex-Freundinnen.

Die heimliche Beziehung zwischen Johnny Galecki und Kaley Cuoco endete 2009. In „The Big Bang Theory“ waren sie aber bis zum Serienfinale ein glückliches Paar.