Star-Profil

Olivia Jones

Drag Queen Olivia Jones bei der Movie Meets Media Party in Berlin
Drag Queen Olivia Jones bei der Movie Meets Media Party in Berlin

Olivia Jones hat Größe - nicht nur körperlich. Die Drag Queen ging als erste Travestiekünstlerin ins Dschungelcamp und überzeugte das Publikum von sich. Olivia Jones ist in Hamburg auch als Kiezgröße bekannt.

Olivia Jones ist eine der bekanntesten Drag Queens Deutschlands. Die mehr als zwei Meter große Kunstfigur Oliver Knöbels – so Olivias bürgerlicher Name – gibt es bereits seit mehr als 20 Jahren. 1997 kam der Durchbruch für Olivia, sie gewann den internationalen Contest „Miss Drag Queen Of The World“.

Im Anschluss folgten unter anderem Auftritte in Castingshows wie „Star Duell“ und auch eine Zeit bei „Big Brother“ und der RTL-2-Doku „Frauentausch“. Auch Olivia Jones Besuch des NPD-Parteitags 2012 sorgte für Schlagzeilen.

Olivia Jones im Dschungelcamp

Der große Durchbruch war bei Olivia Jones das Dschungelcamp. Sie nahm im Januar 2013 an der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil und belegte dabei den zweiten Platz. Als Sieger ging Joey Heindle hervor.

Olivia Jones' Bar

Olivia Jones ist nicht nur Entertainerin, sondern auch Barbesitzerin. Ihr gehören diverse Lokale in Hamburg, unter anderem die erste Table-Dance-Bar, zu der nur Frauen Zutritt haben. Olivias Kiezfahrten sind jedes Mal gut besucht.

Witziges Wissen:

  • Olivia Jones ließ sich die Beine verkürzen. Ihre enorme Körpergröße hatte negative körperliche Folgen für sie.
  • Olivia Jones hatte prominente Unterstützung auf dem Weg nach oben. Lilo Wanders nahm sie in den Neunzigern unter ihre Fittiche.