• Olivia Jones steht seit jungen Jahren auf der Bühne
  • Die Drag Queen wurde international bekannt
  • So sah Olivia Jones früher aus

Olivia Jones junger Durchbruch liegt in den neunziger Jahren. Die Drag Queen startete ihre Karriere im Pulverfass Cabaret in Hamburg. Mithilfe des Travestiekünstlers Ernie Reinhardt gelang ihr rasch der Aufstieg.  

Olivia bekam ihre eigene Show im Schmidt-Theater auf der Reeperbahn. 1997 wurde die Künstlerin auch international bekannt: Olivia Jones ging als Miss Drag Queen Of The World aus dem „Drag Queen Contest“ in Miami hervor.  

Die Entertainerin lenkte nicht nur wegen ihrer damaligen Körpergröße von 2,01 Metern alle Aufmerksamkeit auf sich. Olivia Jones konnte schon damals mit aufwendigen Outfits, buntem Make-up und einer unterhaltsamen Performance überzeugen. 

Pinterest
Olivia Jones 2002

Olivia Jones bei Jung und Alt beliebt 

Olivia Jones zieht junges und altes Publikum an. Die Drag Queen ist bald nicht mehr nur auf Theaterbühnen zu sehen, sondern auch in zahlreichen Fernsehsendungen zu Gast. Dazu gehören „Big Brother“, „Frauentausch“ oder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“.  

Die Künstlerin ist nicht nur als Drag Queen, sondern auch als Geschäftsführerin erfolgreich. Olivia ist die Besitzerin von mittlerweile drei Clubs und einem Biergarten. Vor allem die „Olivia Jones Bar“ auf St. Pauli gehört längst zu den Kult-Bars der Stadt und darf bei einem Besuch in der Hansestadt bei vielen nicht fehlen.  

Olivia Jones' jungem Erfolg folgt eine große Fangemeinschaft

Olivia Jones junge Bekanntheit geht schon bald auch mit sozialem Engagement einher. Olivia gehört zu den berühmtesten Drag Queens der Welt, worauf eine große Aufmerksamkeitsspanne folgt.

Pinterest
Olivia Jones setzt sich seit den Anfängen ihrer Karriere für ihre Mitmenschen ein (hier auf dem Christopher Street Day 1997)

Die Entertainerin setzt sich für die Rechte der LGBTQ+ Community ein, unterstützt AIDS-Projekte und ist Botschafterin der Tierschutzorganisation PETA. Olivia Jones widmet ihre Arbeit bis heute dem Kampf für eine vielfältige und tolerante Gesellschaft.  

2017 ist sie dafür mit dem Ehren-Pride-Award 2017 geehrt worden. Ob Olivia Jones in jungen Jahren gedacht hätte, so erfolgreich zu werden?

Auch interessant: